CeBIT 2010: Scythe mit Ninja 3, Setsugen 2 und vielem mehr

Auch Scythe lies es sich nicht nehmen, einige neue Produkte auf der CeBIT 2010 zu zeigen. Besonders interessant waren dabei etwaige Nachfolgemodelle von bereits bekannten und auch sehr beliebten Kühlern. So gab es zum Beispiel den neuesten Spross der Ninja-Serie zu sehen. Der Ninja 3 verfügt dabei über ganze acht Heatpipes, was zwei Stück mehr sind als noch beim Vorgänger. Desweiteren wurde der bisher sehr weite Lamellenabstand einer gestiegenen Anzahl von Lamellen und somit mehr Oberfläche geopfert. Ob sich dies vor allem im passivem Betrieb negativ bemerktbar machen wird, bleibt abzuwarten.


Auch für den noch relativ jungen Setsugen Grafikkartenkühler scheint es bereits Pläne für einen Nachfolger zu geben. Der Setsugen 2 war hierbei leider nur in eingebautem Zustand zu sehen, doch lassen sich die stark gestiegenen Abmessungen als auch das Plus an Heatpipes deutlich erkennen.

Anzeige