CES 2015: Sony zeigt neuen Walkman mit 128GB Speicher

Mit dem NW-ZX2 hat Sony seit Langem wieder ein neues Walkman-Gerät vorgestellt. Selbiger unterstützt neben MP3 auch zahlreiche andere Audioformate und bietet 128 Gigabyte Speicherplatz. Seinen Premium-Musikplayer lässt sich Sony aber fürstlich bezahlen.


Quelle: ComputerBild

Auf der CES in Las Vegas erweckt Sony seine Walkman-Serie wieder ins Leben. Auf der Elektronikmesse hat der Konzern einen Player mit der Bezeichnung NW-ZX2 vorgestellt, der vor allem auf Musikenthusiasten abzielt, die auch unterwegs nicht auf guten Sound verzichten wollen. Sonys Walkman unterstützt neben den Standardformaten wie MP3 unter anderem auch FLAC, WMA und High Defintion Audio. Außerdem ist ein digitaler Verstärker verbaut, welcher die Qualität vorhandener Titel deutlich steigern soll.

Die Bedienung erfolgt über einen vier Zoll großen Touchscreen mit 854 x 480 Pixeln. Angetrieben wird der Player auf Basis von Android 4.2 Jelly Bean. Der Speicher ist für einen Musikplayer ungewöhnlich hoch und beträgt 128 Gigabyte, hinzu kommt ein microSD-Slot zur zusätzlichen Speichererweiterung. Zum Akku gibt Sony keine mAh-Zahl, verspricht aber eine Laufzeit von bis zu 60 Stunden beim Musikhören.

Das NW-ZX2 klingt vielversprechend und dürfte vor allem für audiophile Nutzer interessant sein. Abschreckend wirkt hier aber der hohe Preis von 1200 US-Dollar. Bei Amazon sind auch deutlich günstigere Walkman-Geräte erhältlich.

Anzeige