Corsair Dominator Platinum RGB: DDR4-4800 MHz RAM mit RGB-LEDs

Sehr schneller Speicher ist nur ohne LEDs verfügbar, weshalb die neu vorgestellten Kits von Corsair eine erfrischende Ausnahme darstellen. Der Hersteller verpasst der Dominator-Serie RGB-LEDs und taktet diese mit bis zu 4.800 MHz - damit ist Corsair der einzige Hersteller der solch schnelle Riegel mit einer individualisierbaren LED-Beleuchtung anbietet.


Corsair erweitert das Produktportfolio im Bereich Arbeitsspeicher mit der Dominator-Platinum-RGB-Serie. Interesssant sind die in verschiedenen Megahertz-Abstufungen erhältlichen Kits aus mehrerlei Hinsicht: Zunächst einmal sind das die ersten Module der populären High-End-Baureihe, die mit einer individualisierbaren RGB-LED-Beleuchtung daherkommen. Dominator-Riegel älteren Baujahres hatten höchstens eine weiße Akzentbeleuchtung, während noch ältere Module gänzlich auf LEDs verzichteten. Neben AiO-Wasserkühlen und Lüftern erstrahlen auf dem Mainboard nun auch Corsair-Dominator-Riegel im eigens eingestellten, ansprechenden Look. Um die High-End-Serie von anderen Baureihen abzusetzen, setzt Corsair bei den neuen Modulen auf eine Beleuchtung, durch 12 RGB-LEDs. Es handelt sich hierbei laut Corsair um effiziente Capellix-LEDs, die durch die geringe Leistungsaufnahme erst so hohe Geschwindigkeiten ermöglichen. Ein netter Nebeneffekt ist auch eine satte Ausleuchtung und eine Ansteuerung jeder einzelnen Diode - unter anderem steuerbar über die hauseigene Software iCue.

Die Dominator-Platinum-RGB-Riegel werden in Kits mit 16 bis 128 Gigabyte Gesamtkapazität angeboten und gehen ab 175 Euro für DDR4-3.000 und 2x8GB über die Ladentheke. Der schnellste Verbund mit der gleichen Kapazität, aber mit einer Geschwindigkeit von 4.800 Megahertz vertreibt Corsair exklusiv im eigenen Shop für satte 899,99 Euro.

Anzeige