OCZ 1TB SSD Raid Z Drive Video

Gleich vier 256GB große SSDs verbindet OCZ mit Ihrem Z Drive zu einem RAID-Verbund. Das Besondere: Die SSDs und der RAID-Controller sind in einem Gehäuse, so groß wie eine Dual-Slot Grafikkarte, untergebracht.


Angeschlossen wird das Z Drive an einem 8x PCIe Slot. Die vier MLC-SSDs sind in einem RAID 0 zu einer Gesamtkapazität von einem Terabyte verbunden. Die maximale Lese- und Schreib-Geschwindigkeit soll bei ca. 600 MB/s und 500MB/s liegen. Diese sehr hohen Werte wurden durch ein Live-Benchmark untermauert. Unklar ist jedoch ob dies auch an dem 256MB großen lokalen Cache des RAID-Controllers liegt.

Das OCZ Z Drive mit einem Terabyte stellt den Anfang der Serie da. OCZ will noch dieses Jahr mehrere Varianten mit bis zu vier Terabyte veröffentlichen. Der Marktpreis der ein Terabyte Version soll ca. 1500$ betragen. Die Verfügbarkeit und die Preise der größeren Varianten stehen noch nicht fest. Weiteres Details erklärt Tobias Brinkmann in dem folgenden Video:

Anzeige