Huawei Ascend G300 Smartphone

Smartphones durchlaufen in unserem Test einen Parcours mit fünf ausgewählten Benchmarks: Browsermark ermittelt logischerweise die Browserperformance, indem er bestimmte Daten und Grafiken berechnen lässt. Sunspider hingegen ist ein Javaspript-basiertes Szenario, das verschiedene Programmcodes errechnen lässt und die benötigte Zeit in Millisekunden ausgibt. Antutu und Quandrant lassen sich als klassische Hardware-Benchmarks mit Android-Spezialisierung bezeichnen: Getestet werden der Prozessor, die Grafikeinheit und der Arbeitsspeicher, aber auch die Darstellungsperformance von 2D- und 3D-Elementen. Ein hingegen lediglich auf die Grafik spezialisierter Benchmark ist Nenamark2. Die Software zeigt eine Grafik-Landschaft auf Basis von OpenGL 2.0. Dabei werden die dargestellten Bilder pro Sekunde ausgegeben.

Browsermark
Galaxy SII (GT-I9100)Samsung
102494 Pkt
Ascend G300Huawei
61209 Pkt
Sunspider 0.9.1
Galaxy SII (GT-I9100)Samsung
1828.1 ms
Ascend G300Huawei
3565.6 ms
Quadrant
Galaxy SII (GT-I9100)Samsung
4078 Pkt
Ascend G300Huawei
2116 Pkt
Antutu
Galaxy SII (GT-I9100)Samsung
6249 Pkt
Ascend G300Huawei
3015 Pkt
Nenamark2
Galaxy SII (GT-I9100)Samsung
49.9 fps
Ascend G300Huawei
19.4 fps

Gerade bei den Benchmarks wird die relativ geringe Rechenleistung des Huawei-Androiden deutlich. Dennoch reicht die Performance für recht anspruchslose Anwender und Gelegenheitsspieler von 2D-Games aus. Auf etwaige Emulationen von alten Konsolen-Hits sollte man jedoch gänzlich verzichten.


Inhaltsverzeichnis

  1. Huawei Ascend G300 Smartphone
  2. Lieferumfang & Spezifikationen
  3. Optik, Verarbeitung, Display
  4. Betriebssystem & Hardware
  5. Alltagstauglichkeit
  6. Benchmarks
  7. Fazit

Anzeige