Das kabellose Razer ManO'War Gaming Headset

Das kabellose Razer ManO'War Gaming-Headset bietet einem eine ausgezeichnete Klangqualität und das auch noch in den Grenzbereichen der Verbindungsreichweite. Die Reichweite selbst ist mit zwölf oder sogar vierzehn Metern vollkommen ausreichend. Das 360-Grad-Klangbild ist sehr realitätsgetreu und lässt sich durch die Software auch an das persönliche Empfinden nochmals einstellen. Die Ohrmuscheln decken, sofern man nicht einen zu kleinen Kopf hat, sehr gut die Ohren ab und isolieren gegenüber diverser Umgebungsgeräusche.

Für das Razer ManO'War spricht der sehr gute Klang und der Surround-Sound, sowie auch die Software für die individuelle Anpassung.

Gegen das Razer ManO'War spricht die klobige, recht instabile Bauform und auch des verhältnismäßig kurze Ladekabel.

 

Wer sich das Razer ManO'War kauft erhält ein äußerst gelungenes Gaming-Headset, welches in allen Bereichen des Gamings überzeugt. Man sollte es jedoch mit Samthandschuhen anfassen, sodass es nicht kaputt geht. Auch das zu kurze Ladekabel lässt sich mit einer Verlängerung oder auch mit Hilfe des Erweiterungsdocks ein wenig verlängern.


Inhaltsverzeichnis

  1. Das kabellose Razer ManO'War Gaming Headset
  2. Im Detail
  3. In der Praxis
  4. Fazit

Anzeige