be quiet! Pure Power 10 600W im Test

Wer einen Computer in egal welcher Form bauen möchte, braucht dazu natürlich ein passendes Netzteil. Diese gibt es in unterschiedlichsten Designs, Ausstattungenformen und Qualitäten. Letzteres ist und war bei den Stromversorgern von be quiet! ein großer Pluspunkt. Entsprechend hoch sitzt die Messlatte für das neue Pure Power 10, das die neue Einstiegs-, respektive Mittelklasse des deutschen Herstellers darstellt.


 

 

 

 

 

 

Als Spezialist für Kühllösungen, Gehäuse und natürlich Netzteile schon seit geraumer Zeit bekannt, bringt be quiet! nun eine neue Serie vonStromspendern auf den Markt - Die Pure Power 10 Serie. Die vorhandene Produktpalette von be quiet! untergliedert sich in insgesamt sieben Kategorien- Dark Power Pro, Straight Power, Power Zone, Pure Power, System Power, SFX Power und TFX Power. Da bleibt es nicht aus, dass sich einige Features überschneiden, besonders bei den ersten fünf, die alle den ATX-Formfaktor aufweisen.


Inhaltsverzeichnis

  1. be quiet! Pure Power 10 600W im Test
  2. 12V Leistung
  3. Lastwechsel-Test
  4. Effizienz bei hoher Last
  5. Effizienz bei geringer Last
  6. Restwelligkeit
  7. Lautstärke und Temperaturen
  8. Fazit

Anzeige