be quiet! Dark Power Pro 10 850 Watt

Zusammenfassend stellen wir fest, dass be quiet! mit dem Dark Power 10 850 Watt ein Netzteil mit überaus guter Performance bezüglich der elektrischen Messwerte geschaffen hat. Im Vergleich zur kleineren 650-Watt-Version schlägt sich unser Proband mit der Technik aus dem Hause Sea Sonic insgesamt besser. Betrachtet man zusätzlich die HXi-Serie von Corsair schwindet der Vorteil, doch kann das P10-850-Watt mit dem leicht überlegenen Wirkungsgrad wieder ausgleichen.

Äußerlich hinterlässt das Dark Power Pro 10 850 Watt erneut einen guten Eindruck. Die eingesunkenen Stecker auf der Kabelmanagement-Platine hätten jedoch vermieden werden können. Der Silent-Aspekt, auf den insbesondere bei der Dark-Power-Serie viel wert gelegt wird, war mit der höheren Ausgangsleistung schwieriger umzusetzen als noch bei der Variante mit 650 Watt. Für eine ausreichende Kühlung musste be quiet! auf einen relativ schnellen Silent-Wings-2-Lüfter zurückgreifen, sodass wahrnehmbare Geräusche bei geringerer Leistungsaufnahme nicht vermieden werden konnten, wie auch das Beispiel des Power Zone 650 Watt zeigt.

Für das Dark Power Pro 10 850 Watt sprechen die überaus gute Performance, vielfältige Ausstattung und hohe Qualität. Positiv zu erwähnen sei weiterhin der hohe Wirkungsgrad und die Herstellergarantie mit zusätzlichem Austausch-Service.

Gegen das Netzteil spricht die relativ hohe Lautstärke bei Volllast. Genauso könnte der Lüfter bei geringer Belastung leiser arbeiten.

Für eine allgemeine Empfehlung reicht es nicht. Neuere Netzteile wie die der Corsair-HXi-Serie (Test zum HX1000i) sind silent-tauglich und zu einem ähnlichen Preis erhältlich. Wird der Lautstärke eine niedrigere Priorität zugeordnet, kann das P10 850 Watt aber durchaus überzeugen. Im Preisvergleich wird das Netzteil ab 185 Euro (Stand: 05/15) gelistet und liegt damit im Mittelfeld 80Plus-Platinum-zertifizierter Netzteile ab 800 Watt.

Über folgenden Link kann das P10 850 Watt auch bei Amazon bestellt werden.


Inhaltsverzeichnis

  1. be quiet! Dark Power Pro 10 850 Watt
  2. Ausstattung
  3. Technik
  4. So testet PC-Max
  5. Spannungsregulation und Restwelligkeit
  6. Effizienz, PFC, Lautstärke & sonstige Messungen
  7. Fazit

Anzeige