Corsair AX750 750 Watt

Für die 750 Watt starke AX-Ausgabe spricht einiges. Beispielsweise sind da die stabilen Spannungen mit geringer Spannungsdifferenz, die sehr gute Effizienz (auch bei leichter Last), oder etwa sie überzeugenden Ripple & Noise Werte zu nennen. Mit einer Spitzeneffizienz von 93% schlittert es nur um einen Prozentpunkt am momentan führenden Seasonic SS-400FL vorbei.

Produkt Leistung Bewertung
-W 0.000%

Gegen das Corsair AX750 ist eigentlich nur die große Lautstärkeentwicklung bei maximaler Last anzumerken. Die von uns gemessenen 42 dB(A) sind deutlich zu hören und trüben den sonst tadellosen Eindruck des Netzteils.

Was bleibt zu sagen? Mit dem AX750 schickt Corsair ein Netzteil ins Rennen, das es ohne Probleme mit seiner ebenfalls edelmetallisch zertifizierten Konkurrenz aufnehmen kann. Für Silent-Fans ist das Netzteil nur dann etwas, wenn es maximal im mittlerern Auslastungsbereich betrieben wird, denn darüber wird es deutlich hörbar. Alle anderen können sich das Corsair AX750 als ebenbürtige Alternative zu etwa dem Seasonic X-750, dem Cooler Master Silent Pro Gold oder dem Modu87+ von Enermax auf den Wunschzettel schreiben.

Die Gesamtwertung bildet sich aus Wertungen der einzelnen Teilkategorien. Hierbei werden unter anderem die gemessenen Werte mit denen von bereits getesteten Netzteilen verglichen. Daher ist es möglich, dass sich über die Zeit die Bewertung eines Netzteils leicht verändert. Mit einem Klick auf das Bild gelangt man in unsere Netzteil-Charts. Hier findet man alle von der Redaktion getesteten Modelle in einer Übersicht und kann die Auflistung nach den eigenen Kriterien filtern und sortieren.


Inhaltsverzeichnis

  1. Corsair AX750 750 Watt
  2. Ausstattung
  3. Diagramme zum Praxistest I
  4. Diagramme zum Praxistest II
  5. Interpretation der Messergebnisse
  6. Fazit

Anzeige