Raijintek MYA RBW im Test

Mit der MYA RGB schickt Raijintek einen neuen, bunt beleuchteten Single-Tower-Kühler ins Rennen, der mit Kompatibilität und Style punkten will. Ob die Leistung auch zu überzeugen weiß? Wir machen den Test.


Der MYA, die MYA oder das MYA? Wie auch immer: Mit dem neuen Kühler und einer nicht alltäglichen Bezeichnung bringt Raijintek einen interessanten Prozessorkühler mit RGB-Beleuchtung. Beim Design möchte der Hersteller auftrumpfen und verspricht eine adressierbare, individualisierbare RGB-Illumination, die mit den gängigen Lösungen der großen Mainboard-Hersteller kompatibel ist. Mit knapp 60 Euro hat man dabei hohe Ambitionen - schließlich handelt es sich hierbei um einen Single-Tower-Kühler mit unbeleuchtetem 120mm-Lüfter im Slim-Format. Das soll zur Kompatibilität mit hohen RAM-Modulen beitragen. Abseits vom Design: Wie sieht es aus mit der Montage, der Verarbeitung und der generellen Leistung aus? Im Test haben wir auf diese Fragen die passenden Antworten parat.


Ausstattung und Lieferumfang

Beim Namen nennen wir den Kühler "die MYA" und fangen gleich mit der Betrachtung der äußeren Verpackung an. Raijintek liefert den Kühler in einer simplen Kartonage aus. Zu sehen sind darauf insgesamt drei Produktfotos sowie die technischen Eckdaten. Schon jetzt weiß der Nutzer aber, dass wir es mit einem RGB-beleuchteten Kühler zutun haben, der dank adressierbarem 3-Pin-RGB-Header mit sämtlichen RGB-Lösungen der bekannten Mainboard-Hersteller kompatibel ist. Mit 925 Gramm inklusive Lüfter ist die MYA kein Leichtgewicht. Ausgehend von der kupfernen Bodenkontaktfläche gehen sechs Heatpipes aus, die in den schwarz lackierten Lamellenturm münden. Letzterer ist 163 Millimeter hoch, dürfte also in vielen Midi-Tower problemlos passen. Mit einer Breite von 130 Millimeter und einer Tiefe von 86 Millimetern dürfte es außerdem bei den gängigen Sockeln (Intel bis hin zum LGA 2066, AMDs TR4 ausgeschlossen) keinerlei Probleme mit hohen RAM-Modulen geben. Dem Kompatibilitätsgedanken führt Raijintek mit einem 120mm-Slim-Lüfter konsequent zuende. PWM-gesteuert arbeitet der Rotor im Drehzahlbereich von 200 bis 1.400 Umdrehungen pro Minute.


Im Beipack findet der Nutzer das Montagematerial, eine Portion Wärmeleitpaste und den Kühler selbst. Dank zwei weiterer beigelegten Lüfterklammern kann die Kühlleistung durch Hinzufügen eines weiteren Lüfters gesteigert werden.



Technische Spezifikationen
Modell:Raijintek MYA RBW
Material Bodenplatte:
Kupfer (C.D.C - CPU-Direct-Contact)
Material Radiator:
Aluminium (lackiert)
Lüfter:
1x 120mm SLIM-Fan
Lüfterdrehzahlbereich:200 bis 1.400 U/min
Heatpipes:6x 6mm
Maße (inkl. Lüfter):
163 x 130 x 86 mm
Gewicht (inkl. Lüfter):
925g
Sonstige Features:
5V adressierbare RGB-LED-Beleuchtung, 3-PIN-RGB-Konnektor
Unterstützte Sockel:
Intel: LGA 1151, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3, 2066
AMD: AM2, AM3, AM4, FM1, FM2
Preis:ca. 60,00 Euro (Stand: 04/2019)


Inhaltsverzeichnis

  1. Raijintek MYA RBW im Test
  2. Impressionen
  3. Montage und Praxistest
  4. Fazit

Anzeige