KFA2 Geforce RTX 2070 EX im Test

Die Kühlleistung der KFA2 RTX 2070 EX ist sehr gut. Im Idle-Betrieb blieb die Temperatur konstant bei 29°C, die Lüfter drehen sich dabei nicht. Wenn man die Lüfter manuell einschaltet und auf 100% Drehzahl einstellt, beträgt die Temperatur 25°C. Unterzieht man die Karte einem Stresstest, drehen die Lüfter auf 80% auf. Dabei wird die Karte maximal 61°C heiß, was absolut in Ordnung ist. Beim Zocken beträgt die höchste gemessene Temperatur 65°C. 

Bei der Lautstärke verhält es sich ähnlich. Im Idle-Betrieb sind die Lüfter ausgeschaltet, daher ist die Karte hier unhörbar. Unter Last drehen die Lüfter zwar merkbar hoch, gehen aber in der Regel nie auf 100% Drehzahl. Hier haben wir etwa 25 - 27 dB(A) gemessen. Bei manuell voll aufgedrehten Lüftern messen wir 35 dB(A), was nicht nur aus dem Gehäuse, sondern auch noch teilweise durch das Headset hörbar ist. Ein Vorteil bei voll aufgedrehten Lüftern ist aber auch die gute Kühlleistung, unter Volllast wird die GPU maximal 52°C heiß.


Inhaltsverzeichnis

  1. KFA2 RTX 2070 EX im Test
  2. Lieferumfang, Testsystem
  3. Die Karte im Detail, technische Informationen
  4. Neue Features der Turing-Generation
  5. Benchmark
  6. Battlefield 5, weitere Games
  7. Software, 1-Click-OC
  8. Temperaturen und Lautstärke
  9. Fazit

Anzeige