KFA2 Geforce RTX 2070 EX im Test

Die RTX 2070 EX kommt in einer hübschen Kartonage im gewohnten Nvidia-Stil daher. Auf ihr sind alle wichtigen Informationen und Features aufgedruckt. Beim angesetzten Preis darf man allerdings keine Wunder erwarten, was den Lieferumfang betrifft. Entsprechend sieht eben die Zubehörauswahl aus: Neben der Grafikkarte gibt es ein Quick-Setup-Guide sowie zwei 4-Pin-Molex auf ein 6-Pin-PCI-Express und zwei 4-Pin-Molex auf ein 8-Pin-PCI-Express. 

Wer kauft aber schon eine Grafikkarte des Zubehörs wegen?

Wir testen die KFA2 RTX 2070 EX in unserem Grafikkarten-Testsystem:

Testsystem
Prozessor
AMD Ryzen 7 1800X
ProzessorkühlungFractal Design Celsius S24 AiO-Wasserkühlung
ArbeitsspeicherCorsair Vengeance RGB DDR4 16GB 3466 MHz
NetzteilCorsair HX1000
MainboardASUS ROG Crosshair VI Hero Gaming
Festplatten
Corsair Force MP500 480GB
GehäuseCorsair Carbide Series Air 740
BetriebssystemWindows 10 64 Bit 1809 Build
MonitoreBenQ Zowie 1440p, 144Hz, 27", 1ms/ Samsung 1080p, Curved 27", 60Hz

Inhaltsverzeichnis

  1. KFA2 RTX 2070 EX im Test
  2. Lieferumfang, Testsystem
  3. Die Karte im Detail, technische Informationen
  4. Neue Features der Turing-Generation
  5. Benchmark
  6. Battlefield 5, weitere Games
  7. Software, 1-Click-OC
  8. Temperaturen und Lautstärke
  9. Fazit

Anzeige