XFX HD 7850 975M Black Edition DD Grafikkarte

Der kleinere Radeon HD-7800-Ableger basiert auf der Pitcairn-Pro-GPU, welche 1.024 Shader- und 32 Textur-Einheiten sowie 64 Rasterendstufen beinhaltet. Mit einem Grafik-Chip- und Speicher-Takt von 975 respektive 2.500 Megahertz kommt die XFX-Karte auf eine Pixel-Füllrate von 31,2 Gigapixel und liegt damit deutlich über der Referenz-Version. Der Grund dafür ist die werkseitige Übertaktung, die bei Black-Editions von XFX bereits Standard geworden ist. Satte 115 beziehungsweise 100 Megahertz Mehrtakt liegen an der GPU und dem Speicher an.

Technische Daten
GPUPitcairn Pro
Speicherkapazität2.048Megabyte
Fertigung28 Nanometer
Transistoren2,8 Milliarden
GPU-Takt (Turbo)975 Megahertz
Shader-Einheiten1.024
Textur-Einheiten32
Rasterendstufen64
DirectX-Version11.1
Pixelfüllrate31,2 Gigapixel
SpeicherartGDDR5
Speichertakt2.500 Megahertz
Speicher-Interface256 Bit
Speicher-Bandbreite160,0 GB/Sekunde
TDP130 Watt
Multi-GPUCrossfire
Gesamtlänge24,2 Zentimeter

Die Testkarte verfügt über zwei Gigabyte GDDR5-Video-Speicher, der über ein 256 Bit breites Interface angebunden ist. Nach AMDs Vorgabe kommt die HD 7850 in ihrer Standardform mit 130 Watt Verlustleistung aus. Die vorliegende Black-Edition von XFX sollte jedoch aufgrund der Übertaktung etwas darüber liegen.

Lieferumfang

Der Hersteller steckt eine Vielzahl an Anleitungen, Handbüchern und Produkt-Flyer in das Zubehör-Paket. Auch die obligatorische Treiber- und Software-CD ist darin zu finden. Ein XFX-Türschild sowie eine Crossfire-Brücke und ein massiver Case-Badge runden den Lieferumfang ab. 

Die Verpackung ist gewohnt bunt gestaltet und mit enorm vielen Informationen zum beinhalteten Produkt versehen.


Inhaltsverzeichnis

  1. XFX HD 7850 975M Black Edition DD Grafikkarte
  2. Spezifikationen & Lieferumfang
  3. Die Karte im Überblick
  4. So testet PC-Max
  5. 3D Mark 11
  6. Unigine Heaven 3.0
  7. Crysis Warhead & Crysis 2
  8. Metro 2033
  9. Lost Planet 2
  10. DiRT 3
  11. The Elder Scrolls V: Skyrim
  12. Battlefield 3
  13. Luxmark v2.0
  14. Physikalische Messungen
  15. Overclocking
  16. Fazit

Anzeige