Powercolor HD 7790 TurboDuo OC Grafikkarte

Für die Radeon HD 7790 führte AMD eine neue GPU mit dem Codenamen "Bonaire" ein, die zwar weiterhin auf der "Graphics Core Next"-Architektur basiert, jedoch eine überabeitete PowerTune-Funktion mit sich bringt: Das Unternehmen verdoppelte die Power-States von vier auf acht, wodurch der Grafik-Chip die Leistungsstufen in den verschiedenen Last-Szenarien effizienter ausnutzt und damit das Boost-Limit deutlich öfter erreicht wird. Laut AMD kann die GPU innerhalb von 10 Millisekunden zwischen zwei Power-States wechseln. Wann eine Sprung zwischen den P-States erfolgt, hängt von dem ermittelten Spannungs-Limit, dem Takt und der TDP ab.

Technische Daten
GPUBonaire
Speicherkapazität1.024 Megabyte
Fertigung28 Nanometer
Transistoren2,08 Milliarden
GPU-Takt (Turbo)- (1.075) Megahertz
Shader-Einheiten896
Textur-Einheiten56
Rasterendstufen16
DirectX-Version11.1
Pixelfüllrate17,2 Gigapixel
SpeicherartGDDR5
Speichertakt3.000 Megahertz
Speicher-Interface128 Bit
Speicher-Bandbreite96,0 GB/Sekunde
TDP85 Watt
Multi-GPUDual-Crossfire
Gesamtlänge22 Zentimeter

Warum AMD für die HD 7790 keine vorhandene GPU nutzt, liegt auf der Hand: Der Cape-Verde-Chip der HD 7770 läuft bereits am Limit und würde sich nur mäßig  weiter "hochzüchten" lassen. Die Pitcairn-GPU der HD 7850 hingegen, treibt den Preispunkt des Endproduktes unnötig nach oben. Daher entschloss sich AMD, Bonaire als Zwischenlösung zu entwickeln. Diese GPU wird in 28 Nanometern Strukturbreite gefertigt und setzt sich aus 2,08 Milliarden Transistoren zusammen. Im Chip enthalten sind 896 Shader- sowie 56 Textur-Einheiten und 16 Rasterendstufen. Über ein 128 Bit breites Interface sind 1.024 Megabyte GDDR5-RAM angebunden.

Zwar liegt der Referenztakt der GPU bereits bei einem Gigahertz, dennoch legt Powercolor ab Werk eine um 75 Megahertz höhere Frequenz an. Der Video-Speicher arbeitet hingegen mit der Vorgabe von 3.000 Megahertz. Damit sollte die HD 7790 TurboDuo OC den angegeben Stromverbrauch von 85 Watt nicht überschreiten. 

Lieferumfang

Da die Radeon HD 7790 im Budget-Segment angesiedelt ist, fällt der Lieferumfang wenig überraschend mager aus - auch im Falle der Powercolor-Version: Im Zubehör befinden sich lediglich die Kurzanleitung, ein Display-Adapter und die obligatorische Treiber-CD. Weitere Beigaben sucht der potenzielle Käufer vergebens.

Verpackt ist die HD 7790 TurboDuo OC in einer von Powercolor gewohnten Box, die alle nötigen Infos zur Grafikkarte trägt.


Inhaltsverzeichnis

  1. Powercolor HD 7790 TurboDuo OC Grafikkarte
  2. Spezifikationen & Lieferumfang
  3. Die Karte im Überblick
  4. So testet PC-Max
  5. 3D Mark 11
  6. Unigine Heaven 3.0
  7. Crysis Warhead & Crysis 2
  8. Metro 2033
  9. Lost Planet 2
  10. DiRT 3
  11. The Elder Scrolls V: Skyrim
  12. Battlefield 3
  13. Luxmark v2.0
  14. Physikalische Messungen
  15. Overclocking
  16. Fazit

Anzeige