MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X im Test

In 2029, nach den Ereignissen in Deus Ex: Human Revolution kehrt Adam Jensen mit voller DX12 Unterstützung zurück. Natürlich mit neuen Waffen, neuen Technologien und neuen Missionen.

3.584 Shader, 224 Textureinheiten, 88 ROPs, 11 GB GDDR5X und Werksübertaktung sind noch immer nicht genug um die angestrebten 60 Bilder pro Sekunde in 4K Auflösung ausgeben zu können. Aber auch hier kristallisiert sich heraus, dass die Stärken der MSI klar in Auflösungen über QHD liegen.


Inhaltsverzeichnis

  1. MSI GeForce GTX 1080 Ti Gaming X im Test
  2. So testet PC-Max
  3. 3D Mark FireStrike
  4. 3D Mark Time Spy
  5. VR Mark
  6. Deus Ex: Mankind Divided
  7. Doom
  8. Gears of War 4
  9. Hitman
  10. Rise of the Tomb Raider
  11. Total War: Warhammer
  12. Stromaufnahme, Temperatur und Lautstärke
  13. Overclocking
  14. Fazit

Anzeige