ASUS ROG GTX 1080 STRIX im Test

3DMark ist kostenlos verfügbar und gehört zu den beliebtesten Benchmarks für den Vergleich aktueller Grafikkarten und testet auch diverse DX11-Features wie Tesselation und Multi-Threading.

Überraschenderweise kann sich die Founders Edition vor die beiden Custom-Karten setzen, was durch den sehr schnell einsetzenden Boost-Takt zu erklären ist. Anderseits liegt die ROG Strix 1080 auch deutlich vor der AMD Fury X - unabhängig von der Auflösung. Dieser Punkt geht also klar an Nvidia.


Inhaltsverzeichnis

  1. ASUS ROG GTX 1080 STRIX im Test
  2. Testmethoden
  3. VR Mark
  4. 3DMark Fire Strike
  5. 3DMark Time Spy
  6. Rise of the Tomb Raider
  7. Deus Ex: Mankind Divided
  8. Total War: Warhammer
  9. Gears of War 4
  10. Doom
  11. Hitman
  12. Energieverbauch, Temperatur und Lautstärke
  13. Overclocking
  14. Fazit

Anzeige