Sapphire HD4890 Vapor-X

Crytek brachte 2007 einen First-Person-Shooter, welcher auch heute noch in seiner optischen Qualität unübertroffen ist. Mit dem Add-on Crysis Warhead wurde diese sogar noch ein wenig weiter aufgebohrt und zusätzlich noch die Performance verbessert. Um vergleichbare Ergebnisse zu erziehlen verwenden wir den integrierten Fly-Through Benchmark des ersten Levels.

Um eine Aussage darüber zu treffen, wie gut die getesteten Grafikkarten sind, bedarf es einem High-End Testsystem sowie diverser Benchmarks und Testequipment. Mehr Infos dazu wie wir Grafikkarten testen gibt es hier.

Einen deutlichen Vorteil genießt die Sapphire HD4890 Vapor-X im Spiel Crysis durch ihren verdoppelten VRAM. Ist sie unter normalen Settings nur bedingt schneller als eine ASUS EAH4890, so kann sie unter Verwendung von hohem Anti-Aliasing einiges an Boden gut machen und plaziert sich sogar knapp vor der MSI GTX275 Lightning.


Inhaltsverzeichnis

  1. Sapphire HD4890 Vapor-X
  2. Technische Daten
  3. Die Karte im Überblick
  4. 3DMark Vantage
  5. Far Cry 2
  6. Crysis Warhead
  7. Resident Evil 5
  8. World in Conflict
  9. Lost Planet: Extreme Conditions
  10. Sonstige Messungen
  11. Fazit

Anzeige