Nvidia Geforce RTX 2060 Founders Edition im Test

Im Spiele-Benchmark muss sich die Grafikkarte in diversen aktuellen Titeln beweisen, dazu gehören der Action-Shooter Far Cry 5, das Rennspiel Forza Motorsport 7 und das Action-Spiel Rise of the Tomb Raider.


In Far Cry 5 schafft es die RTX 2060 nicht ganz an die Leistung der GTX 1080 heran, sie liegt aber dennoch immer knapp über der GTX 1070Ti. Zudem kann Sie selbst unter UltraHD die Framerate dauerhaft über 30 FPS halten. Für ein wirklich flüssiges Spieleerlebnis ist die QHD-Auflösung aber klar vorzuziehen.


Bei geringerer Auflösung leistet die RTX 2060 in Forza Motorsport 7 sogar mehr FPS als die GTX 1080Ti. Mit steigender Pixelzahl nimmt die Performance im Vergleich aber merklich ab, womit die RTX 2060 in 4K letztendlich wieder knapp vor der GTX 1070Ti landet. Flüssig abspielen lässt sich Forza 7 aber bei jederder drei getesteten Auflösungen.


Auch bei Rise of the Tomb Raider zeigt sich ein ähnliches Bild. Hier liegt die RTX 2060 in allen drei getesteten Auflösungen knapp vor der GTX 1070Ti.

Inhaltsverzeichnis

  1. Nvidia Geforce RTX 2060 Founders Edition im Test
  2. Testmethoden
  3. Benchmark: 3DMark
  4. Benchmark: Spiele
  5. Stromaufnahme, Temperatur und Lautstärke
  6. Fazit

Anzeige