ASUS EAH5770 und EAH5750 Formula

Grafikkarten abseits vom Referenzdesign erfreuen sich von Generation zu Generation immer wieder aufs Neue an großer Beliebtheit - sie sind oftmals leiser, kühler und schneller als die Konkurrenz. Besondere Aufmerksamkeit dürfte dabei der Asus EAH5750 Formula zu Teil werden, ist ihr Kühldesign doch nicht nur allein auf Leistung optimiert, sondern auch auf unkonventionelle Optik. Die Anlehnung an ein Rennauto soll den geneigten Käufer dabei wohl an Kraft und Effizienz denken lassen. Inwiefern Asus damit Recht hat, wollen wir in diesem Test klären.


Des Weiteren hat auch das neue Referenzdesign der HD5770 in Form einer Asus EAH5770 den Weg auf unseren Prüfstand gefunden. Die Grafikkarten der HD5700-Familie erfreuen sich dabei bereits seit ihrem Erscheinen an großer Beliebtheit. Verändert hat sich hier vor allem die standardmäßige Kühllösung, welche sich stark vom ursprünglichen Design abhebt. Die Meinungen diesbezüglich gehen allerdings stark auseinander, wird doch vielerorts behauptet, dass AMD/ATI lediglich eine Kostensenkung im Sinne gehabt hat.

Hersteller Name Preis
ASUS EAH5750 Formula -
ASUS EAH5770 11.40€

Inwiefern sich das neue Kühlsystem nun behaupten kann und ob das restliche Paket überzeugend ist, auch dass wollen wir hier und heute feststellen.


Inhaltsverzeichnis

  1. ASUS EAH5770 und EAH5750 Formula
  2. EAH5770 - Technische Details
  3. EAH5770 - Überblick
  4. EAH5750 Formula - Technische Details
  5. EAH5750 Formula - Überblick
  6. 3DMark Vantage
  7. Far Cry 2
  8. Crysis
  9. Resident Evil 5
  10. World in Conflict
  11. Unigine Heaven
  12. S.T.A.L.K.E.R. - Call of Pripyat
  13. Colin McRae: DiRT 2
  14. Battleforge
  15. Sonstige Messungen
  16. Fazit

Anzeige