Fractal Design Define XL R2 & NZXT H630

Fractal Design liefert das Define XL R2 in einer umweltfreundlichen Verpackung aus. Darauf sind die obligatorischen Produktabbildungen sowie das Datenblatt zu erkennen. Weitere Besonderheiten sucht der Käufer an dieser Stelle vergebens. Wie üblich vertraut Fractal auf Styropor und Folie, sodass der Big-Tower unbeschadet in der Redaktion angekommen ist. Etwas interessanter wird es in diesem Abschnitt beim Anblick des Datenblatts: Der voluminöse und vergleichsweise schwere Tower fasst neben XL-ATX-Platinen ohne weiteres ein Multi-GPU-Setup sowie bis zu vier USB-Geräte am Frontpanel. Für diese Preisklasse gewöhnlich ist ein intelligentes Montagesystem der HDD-Käfige. Selbige lassen sich entweder drehen oder gänzlich entfernen.

Technische Daten
HerstellerFractal Design
NameDefine XL R2
TypBig-Tower
FormfaktorE-ATX, ATX, mATX, Mini-ITX
Laufwerke8x 3,5" bzw 2,5" und 4x 5,25"
Material/StärkeStahl / 1.25 mm
Farbeschwarz/titanium grey
Maße (B×H×T)232 x 559 x 560
Gewicht16.4kg
Lüfter3
Frontanschlüsse2x USB-3.0, 2x USB 2.0, Audio IN/Out
Platz für Grafikkarten48cm
Platz für CPU-Kühler17cm
Erweiterungsslots9
Preis118.00€
Lieferumfang
Kabelbinder, Schraubenset, Handbuch
Technische Daten
HerstellerNZXT
NameH630
TypBig-Tower
FormfaktorE-ATX, ATX, mATX, Mini-ITX
Laufwerke8x 3,5" bzw, 2,5", 2x 2,5", 2x 5,25"
Material/StärkeStahl / 0.88 mm
Farbeschwarz
Maße (B×H×T)245 x 547 x 567
Gewicht14kg
Lüfter2
Frontanschlüsse2x USB-3.0, 2x USB-2.0, Audio IN/Out, Card-Reader
Platz für Grafikkarten50cm
Platz für CPU-Kühler19cm
Erweiterungsslots9
Preis153.97€
Lieferumfang
Kabelbinder, Anleitung, Schraubenset

Der Lieferumfang des Define XL R2 beschränkt sich mit einem umfangreichen Schraubenset, einer Anleitung sowie Kabelbindern fast schon auf das Nötigste.

Leider bekamen wir ein Vorserienmodell des H630 von NZXT zugeschickt, weshalb wir den Karton des Endprodukts nicht beschreiben können, da der Tower in einer neutralen Verpackung geliefert wurde. Nichtsdestotrotz erreichte uns das H630 ohne Beschädigungen. Der Innenaufbau ähnelt hingegen dem Kontrahenten in vielen Punkten: Auch die Amerikaner vertrauen auf einen klassischen Aufbau, bei dem die übergroße XL-ATX-Hauptplatine über dem Netzteil verschraubt wird. Datenträger im 2,5- oder 3,5-Zoll-Format finden in den abnehmbaren HDD-Cages Platz. Vier USB-Ports, wovon zwei schnellere USB-3.0-Geräte unterstützen, finden sich an der rechten Seite neben einem SD-Card-Reader und den Audio-Buchsen.

Auch NZXT liefert mit seinem Silent-Gehäuse nur das Nötige an Zubehör aus. So finden sich im Beipack zahlreiche Kabelbinder neben dem obligatorischen Schraubenset sowie eine Anleitung.


Inhaltsverzeichnis

  1. Fractal Design Define XL R2 & NZXT H630
  2. Ausstattung und Spezifikationen
  3. Erscheinungsbild
  4. Innenaufbau
  5. Einbau der Hardware
  6. So testet PC-Max
  7. Messungen und Eindrücke
  8. Fazit

Anzeige