Thermaltake Urban S71

Obwohl das Urban S71 ein eher schmal geratener Big-Tower ist, scheint beim Anblick des Innenraums dennoch genügend Raum für aktuelle High-End-Hardware vorhanden zu sein. Allerdings verzichtet Thermaltake auf modulare HDD-Cages, was den Einsatz einer internen Wasserkühlung merklich erschwert. So ist das Interieur des S71 nicht flexibel nutzbar, was gegenüber der Konkurrenz ein deutlicher Nachteil ist. Für die fest verbauten Käfige spricht jedoch die Stabilität.

Insgesamt betrachtet setzt Thermaltake beim Topmodell der Urban-Series auf den klassischen Tower-Aufbau: Das Netzteil wird unten, leider unentkoppelt, auf einer Auflagefläche aus Stahl mit Schrauben gesichert, während die Hauptplatine direkt darüber mitsamt der maximal acht Steckkarten verschraubt wird. Im fest verbauten HDD-Cage lassen sich höchstens fünf 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke unterbringen. 

Trotz der Big-Tower-Ausmaße raten wir von einem Einsatz von Wasserkühlungen aufgrund des verhältnismäßig bescheidenen Freiraums zwischen Deckel und Mainboardoberkante ab. Eventuell lässt sich dort ein sehr kompakter 240-Millimeter-Wärmetauscher unterbringen, wie er bei den aktuellen Kompaktwasserkühlungen zum Einsatz kommt. Voluminösere Radiatoren, die zumeist bei einer selbst gebauten Wasserkühlung Verwendung finden, passen ohne Bastelarbeit unter keinen Umständen in das S71. Ebenso muss der Nutzer vor dem Kauf eines ausladenden Tower-Luftkühlers auf die Bauhöhe achten: Maximal 16,5 Zentimeter darf selbiger messen. Die Grafikkarte muss 33,5 Zentimter oder kürzer ausfallen, um in das S71 zu passen.

Etwas enttäuschend fällt der Platz hinter dem Mainboardtray aus: Genau genommen sind lediglich weniger als 0,5 Zentimeter vorhanden, um die elektrischen Leitungen zu verstauen. Um diese Gegebenheit etwas zu kompensieren, verfügt das rechte Seitenteil über eine Ausbuchtung, die das Kabelmanagement etwas vereinfacht. Wie gewohnt erreicht man ohne die Rückseite der Datenträger oder den CPU-Kühler um selbige umzubauen.


Inhaltsverzeichnis

  1. Thermaltake Urban S71
  2. Ausstattung und Spezifikationen
  3. Erscheinungsbild
  4. Innenaufbau
  5. Einbau der Hardware
  6. So testet PC-Max
  7. Messungen und Eindrücke
  8. Fazit

Anzeige