Phanteks Enthoo Pro Gehäuse im Test

Es war wirklich eine Freude unsere Test-Hardware in das Enthoo Pro von Phanteks einziehen zu lassen. Jeder Schritt, vom Einsetzen und Verschrauben des Mainboards sowie der Grafikkarte, oder dem simplen Einklippen der HDD bis hin zum abschließenden Verkabeln, war einfach umzusetzen.

Wo auch nur die Hand angesetzt wird, erwartet den Nutzer ein Feature, das einem das Leben erleichtert. Sinnvoll platzierte Kabeldurchlässe sowie die Klettbinder an der Rückseite sorgen zusammen mit mehr als ausreichend Freiraum hinter dem Mainboardtray für ein einfaches Realisieren eines ordentlichen Innenraums ohne abstehende Kabel. Das Verschließen der Seitenteile ging auch leicht vonstatten, da nichts hakt oder drückt.


Inhaltsverzeichnis

  1. Phanteks Enthoo Pro Gehäuse im Test
  2. Ausstattung und Spezifikationen
  3. Erscheinungsbild
  4. Innenaufbau
  5. Einbau der Hardware
  6. So testet PC-Max
  7. Messungen und Eindrücke
  8. Fazit

Anzeige