NZXT H440 Special Edition

Dank der vielen Features, wie etwa die gummierten Aussparungen, die im Tray vorzufinden sind, geht der Einbau der Hardware leicht von der Hand. Das Einsetzen des Mainboards gelingt ohne großen Mühen, ehe wir die Netzteilblende am dafür vorgesehenen Stromspender anbringen. Dieses wird schließlich von hinten in das Gehäuse eingeschoben und in die richtige Position gebracht. Dabei fällt auf, dass das Netzteil im eingebauten Zustand kaum zu erreichen ist, weshalb ein Anstecken weiterer Kabel an ein (teil-)modulares Netzteil sich recht fummelig gestaltet. Das eigentliche Verlegen der Kabel ist dank der Aussparungen und der Netzteilblende einfach und ohne unnötig sichtbarer Kabel möglich. Ein CPU-Kühler findet ebenso schnell den Weg auf das Mainboard.


Inhaltsverzeichnis

  1. NZXT H440 Special Edition
  2. Ausstattung und Spezifikationen
  3. Erscheinungsbild
  4. Innenaufbau
  5. Einbau der Hardware
  6. So testet PC-Max
  7. Messungen und Eindrücke
  8. Fazit

Anzeige