NZXT H440 Special Edition

Löst man die mittels gesicherten Rändelschrauben befestigten Seitenteile, erhält man einen uneingeschränkten Blick in das Innere des H440 Special Edition. NZXT stattet die Seitenteile mit Schaumstoff aus, um eine bessere Geräuschdämmung zu erzielen. Allerdings kann dies nicht über das sehr dünne Material hinwegtäuschen, so dass sich die Seitenteile sehr leicht biegen lassen und auch zum Teil unter Spannung stehen. Doch auch im sehr aufgeräumt erscheinenden Inneren führt sich die Matt-Schwarze Lackierung fort. Das Mainboard-Tray bietet eine großflächige Aussparung im Bereich der CPU, einem Kühlerwechsel im eingebauten Zustand ist also möglich. Des weiteren finden sich Aussparungen am unteren, rechten und oberen Rand des Trays vor, die die Kabelführung erleichtern sollen. Die Kabel sollten größtenteils durch das integrierte Netzteil-Cover verborgen sein, auf diesem können wie bereits erwähnt zwei 2,5-Zoll-Datenträger montiert werden.


Inhaltsverzeichnis

  1. NZXT H440 Special Edition
  2. Ausstattung und Spezifikationen
  3. Erscheinungsbild
  4. Innenaufbau
  5. Einbau der Hardware
  6. So testet PC-Max
  7. Messungen und Eindrücke
  8. Fazit

Anzeige