be quiet! Silent Base 600 Window

Natürlich sollen unsere Testprobanden auch einmal hinsichtlich ihrer Kühlleistung getestet werden, so dass ein Einsatz von potenter Hardware, die mittels diverser Benchmarks auf Temperaturen gebracht wird, unumgänglich ist. Dabei werden sowohl die Temperatur als auch die Lautstärke des Systems gemessen. Hierfür stehen diverse Testsysteme bereit.

Standard-ATX-Testsystem

Die Grundlage bildet dabei ein Gigabyte Z68XP-UD3, das von einem Intel Core i7 2600K mit 4 x 3.400 MHz und einer maximalen Verlustleistung von 95 Watt befeuert wird. Zusätzlich muss das Mainboard zwei GeForce GTX 470 von Asus schultern, die jedem Gehäuse temperaturtechnisch den Rest geben sollten. Ein be quiet! Dark Power P8 versorgt das System mit 1000 Watt. Hinzu kommen zwei Kingston HyperX DDR3-Riegel mit jeweils 2 GByte bei 1800 MHz. Gekühlt wird das System von einem Noctua U12P.

Hardware:

Micro-ATX-Testsystem


Inhaltsverzeichnis

  1. be quiet! Silent Base 600 Window
  2. Ausstattung und Spezifikationen
  3. Erscheinungsbild
  4. Innenaufbau
  5. So testet PC-Max
  6. Messungen und Eindrücke
  7. Fazit

Anzeige