Enermax Frontpanel UC-9FATR2

Der eingebaute Kartenleser unterstützt zehn gängige Speicherkarten: CF I/II, SD, MMC, MS, MSPro, MSDuo, MSDuoPro, SM, MD. Er wird auf dem Motherboard intern an den USB-Pfostenstecker gesteckt. Dabei wird USB 2.0 unterstützt. Betriebssystemseitig lassen sich Windows 98SE, ME, 2000, XP und MacOS ab 8.6 einsetzen, Linux-Benutzer sind derzeit noch ausgeschlossen. Der Status wird mit zwei seitlichen, kleinen LEDs angezeigt.

Die Frontanschlüsse sind tadellos. Zwei schnelle USB 2.0 Anschlüsse und ein Firewire Anschluss zieren das Fontpanel. Beide können sowohl direkt auf dem Mainboard angesteckt werden als auch durch ein mitgeliefertes Slotblech und das passende, ebenfalls enthaltene Kabel, nach außen geführt werden und dann an der Rückseite des Gehäuses angeschlossen werden.

Durch die auf den ersten Blick vielleicht etwas überflüssigen Serial-ATA Frontanschlüsse bietet sich so auch eine Möglichkeit zur Unterstützung der neuesten externen Festplattengehäuse. Während USB 2.0 mit 60 MB/s an seine Grenzen stößt, lässt S-ATA aktuell schon bis zu 300 MB/s zu, wobei es theoretisch noch nicht ausgereizt ist. In Zukunft sollen bis zu 600 MB/s möglich sein.


Inhaltsverzeichnis

  1. Enermax Frontpanel UC-9FATR2
  2. Lieferumfang & Verarbeitung
  3. Funktion
  4. Funktion (Fortsetzung)
  5. Fazit

Anzeige