Coolermaster Aerogate I & II

Meist sind die lauten Lüfter schuld an genervten Computernutzern. Sie sind zwar für den Prozessor sowie für die übrigen Chips lebenswichtig, wie gerne aber würde man sie ausschalten, um auf den dadurch entstehenden, oft nicht unerheblichen Geräuschpegel zu verzichten. Gerade bei Fertig-PCs von Discount-Anbietern wird nicht auf die Lautstärke des Computers geachtet. Da der Preis in diesen Fällen niedrig gehalten werden muss, werden auch "Billig"-Lüfter verwendet. Der Schock kommt nach dem ersten Arbeiten mit dem neuen PC. Diesen tauscht man dann meistens nicht mehr wegen der übermäßigen Lautstärke um. Das Tauschen der Lüfter wäre eine Möglichkeit, alternativ verbaut man jedoch auch eine Lüftersteuerung, um die vorhandenen Lüfter zu bändigen. Coolermaster hat schon mehrere Front-Panel auf den Markt gebracht. In der Musketeer Serie wurde vor kurzer Zeit das neuste Modell von uns getestet. Von der Aerogate Reihe werden nun die beiden erhältlichen Modelle getestet. Relativ neu ist das Aerogate II in schwarz.



Inhaltsverzeichnis

  1. Coolermaster Aerogate I & II
  2. Aerogate I
  3. Aerogate II
  4. Fazit

Anzeige