Sony Ericsson W900i

Wer hätte im Jahre 2001 gedacht, dass das frisch gegründete Joint-Venture Sony-Ericsson eine solche Erfolgsgeschichte schreiben würde. Das neue Top-Modell W900i beweist einmal mehr, dass Sony Ericsson zu Recht zu den etablierten Handyherstellern gehört. Neben einem ansprechendem Design und hervorragender Verarbeitungsqualität überzeugt vor allem der Walkman.

Nur schwer sind dem W900i Schwächen nachzuweisen. Aber es gibt sie: Der Flugzeugmodus erlaubt nur die Nutzung des Musicplayers, mehr nicht. Die TFT-Hintergrundbeleuchtung kann nicht auf Dauer-Aktiv geschaltet werden. Gerade im Musicplayer-Modus wäre das aber sinnvoll gewesen. Denn: Das Display der Fernbedienung stellt keine Informationen des gerade gehörten Stückes bereit. Die Grunddisziplin Telefonieren vollführt das W900i ausreichend laut. Die Sprachausgabe ist immer klar verständlich. Der laute Freisprechlautsprecher taugt neben dem Telefonieren auch zum Musik hören. Erst bei maximaler Lautstärke verzerrt er zusehends. Das W900i gehört mit seinem attraktiven Gesamtpaket zu den besten Handys die sich derzeitig auf dem Markt befinden. Wer die etwas ausladenden Maße in Kauf nimmt, bekommt mit dem W900i eine komfortabel zu bedienende und außerordentlich schicke Musik- und Fotomaschine.


Inhaltsverzeichnis

  1. Sony Ericsson W900i
  2. Walkman
  3. Digitalkamera
  4. Softwarepaket
  5. Ausstattung, technische Daten und Fazit

Anzeige