Brennenstuhl Designer Stromleiste

Betrachtet man die neuen PC-Systeme wird viel Wert auf ein ansprechendes Design gelegt. Die Peripherie ist in ähnlich schicker Optik erhältlich. Doch wie sieht es beim einfachen Zubehör aus? Brennenstuhl beschreitet neue Wege und wagt sich an kultverdächtige Designs für Stromleisten.


Unser heutiges Produkt passt überhaupt nicht in die übliche PC-Sparte - ein Produkt bei dem es wahrlich auf den eignen Geschmack ankommt: Eine Steckerleiste im Tennisball-Design. Die Reaktionen auf die Brennenstuhl Designer-Steckerleiste könnten nicht gegensätzlicher sein: 'Wie geil, das ist eine Steckerleiste?' versus 'Hilfe, das ist ja grausam'.

Der Aufbau ist äußerst simpel. Auf einem sandfarbenen Sockel werden fünf Tennisbälle aufgebracht. Der erste Tennisball wurde gekappt und in die plane Oberfläche der Ein/Ausschalter eingebracht. In den restlichen vier Tennisbällen ist jeweils eine Steckdose versteckt. Die Tennisbälle wurde aus Hartplastik gefertigt und mit einer samt-ähnlichen Oberfläche veredelt. Die Bälle fühlen sich zwar nicht so flauschig an, sehen dem Original aber täuschend ähnlich.

Brennenstuhl ist bekannt für hochwertige Produkte, dem ist auch so bei diesem Produkt. Der Schalter schließt ohne beunruhigendes Stromknistern. Darüberhinaus sind Steckdosen mit einem Kinderschutz ausgestattet, so dass es erschwert wird mit spitzen Gegenständen die stromführenden Kontakte zu erreichen.
Abstriche gibt es jedoch in der Praxis. So können die üblichen Stecker problemlos in den schräg ausgerichteten Steckdosen angeschlossen werden. Schwierigkeiten gibt es jedoch bei den Steckern mit Trafo. Für gewöhnlich verdecken sie die nebenliegend Steckdose und machen diese unbrauchbar. Bei den voluminösen Tennisball-Abdeckungen stößt der Trafo jedoch schon vorher an. Folglich muss der benachbarte Deckel geöffnet werden und bleibt anschließend halb geöffnet stehen.

So sehr es auch auf den eigenen Geschmack ankommt, kultverdächtig ist diese Stromleiste absolut. Jedoch sollte die Leiste auch entsprechend platziert werden. Zum Verstauben unter dem Tisch ist sie einfach zu schade. Gut erreichbar sollte der Ein/Ausschalter mit den Händen betätigt werden, oder seit wann tritt man Designobjekte mit Füssen? Wem die Idee der kreativen Steckerleiste gefällt findet im Sortiment von Brennenstuhl noch weitere Design-Kreationen: Vom Fussball, über Autoreifen bishin zur Toilettenbrille.

Anzeige