32 Gamer-Mäuse im Test

Der zweite low-cost Vertreter aus dem Hause Speedlink hört auf den Namen Styx. Das wuchtige Design ähnelt stark der Logitech  MX500 Serie. Die Maus arbeitet mit einem 2200dpi Lasersensor. Neben einem dpi-Umschalter mit zugehöriger LED-Balkenanzeige gibt es noch ein spezielles Extra. Mit einer „F“-Taste auf der Maus kann während dem Spiel die Mehrfach-Feuertaste aktiviert werden. Somit können mit einem Mausklick bis zu vier Schüsse abgegeben werden. Weder das Gewicht ist anpassbar, noch ist es möglich Profile zu erstellen. Fünf der sieben Maustasten können mit Makros programmiert werden. Die Kabellänge beträgt 152cm und ist damit deutlich kürzer als die vom Hersteller versprochen 1,6m .

 

Lieferumfang
Neben der Maus befindet sich noch die Software-CD sowie ein Handbuch in der Verpackung.

Software
Die Installation des Programms klappt einwandfrei. Ein Internetzugang wird nicht benötigt. Als einfaches Windows-Fenster entpuppt sich die Software. Die Einstellungen können über verschiedene Reiter vorgenommen werden. Verwunderlich bleibt, warum die kleine Formula eine optisch ansprechendere Software, als die große Styx spendiert bekommen hat.

Benchmark
Der Lasersensor hinterlässt keinen guten Eindruck. Mit gemessenen 1412,3dpi lässt die Leistung doch deutlich zu wünschen übrig. Auch in Punkto Geschwindigkeit kann der Nager alles andere als glänzen. Bereits ab 0,45 Meter pro Sekunde ist Schluss. Darüber ist die Maus nicht in der Lage die Oberfläche abzutasten. Eine absolute mangelhafte Leistung für eine Gamermaus.

Technische Daten
HerstellerSpeedlink
NameStyx
SensorLaser
Abtastgenauigkeit (Messwert)2200dpi (1412.3dpi)
Abtastrate-
Abtastgeschwindigkeit-
Abtastfrequenz-
Reaktionszeit-
max. Beschleunigung-
Für Linkshänder geeignetNein
Tasten (davon Programmierbar)7 (5)
DPI-SwitchJa
Speicherbare ProfileNein
Anzahl Profile0
Profil-Buttonkeiner
Interner SpeicherNein
Gewicht (veränderbar)130g (Nein)
GewichtetuiNein
Abmessungen (LxBxH)127x82x47 mm
Kabellänge152cm
LieferumfangHandbuch, Software
Preis19.00€

Inhaltsverzeichnis

  1. 32 Gamer-Mäuse im Test
  2. Logitech G9
  3. CyberSnipa IntelliScope
  4. CyberSnipa Stinger
  5. Gigabyte GM-M8000
  6. Logitech G5 Refresh
  7. Logitech MX 518 Refresh
  8. Microsoft Sidewinder X5
  9. Mionix Saiph 1800
  10. Mionix Saiph 3200
  11. Razer Boomslang 2007 CE
  12. Razer Copperhead
  13. NZXT Avatar Black 2600
  14. OCZ Behemoth
  15. OCZ Equalizer
  16. Razer DeathAdder
  17. Razer Diamondback 3G
  18. Razer Krait
  19. Razer Lachesis
  20. Razer ProSolution 1600
  21. Razer Salmosa
  22. Revoltec FightMouse
  23. Revoltec FightMouse Advanced
  24. Revoltec FightMouse Pro
  25. Roccat Kone
  26. Saitek Cyborg
  27. Sharkoon Fireglider
  28. Silverstone Raven
  29. Speedlink Formula
  30. Speedlink Styx
  31. SteelSeries Ikari Laser
  32. SteelSeries World of Warcraft
  33. Zalman ZM-FG1000
  34. Testkriterien
  35. Benchtable
  36. Ergebnisse
  37. Empfehlung der Redaktion

Anzeige