Edifier R1100 Regallautsprecher im Test

Lieferumfang

Das R1100 Lautsprechersystem wird in einer stabilen Kartonage geliefert. Sie ist weiß-rot gehalten und mit allen wichtigen Spezifikationen bedruckt. Neben den zwei Satelliten selbst ist das fest montierte Stromkabel, ein Verbidnungskabel, Anschlusskabel für AUX und PC und noch ein paar Anleitungen dabei. Eine Fernbedienung oder ähnliches gibt es nicht, einstellen kann man die Lautsprecher auf der Rückseite des rechten Satelliten.

Design und Verarbeitung

Beim Aussehen ist Edifier seiner klassischen Linie treu geblieben. Das Gehäuse besteht aus Holz mit einer mattschwarzen Lackierung, über der Membran ist ein schwarzes Schutzgitter mit Edifier-Schriftzug aufgesetzt. Auf der Unterseite finden sich Gummiapplikationen für einen rutschfesten Stand. Auf der Rückseite des rechten Satelliten finden sich alle Anschlüsse und Steuerungsmöglichkeiten. Neben dem Ein/Ausschalter und dem Lautstärkerad, gibt es auch einen Regler für die Bassintensität.


Anschlusstechnisch hat man einmal den Ausgang für den PC und für AUX, um beispielsweise sein Smartphone anzuschließen. Außerdem gibt es noch den Ausgang, um den zweiten Satelliten per Lautsprecherkabel anzubinden. Insgesamt ist das Design gelungen. Die Lautsprecher sind recht kompakt gehalten und durch die schlichte Form und Farbgebung passen sie in viele Umgebungen ohne besonders aufzufallen. Genau das kommt Regallautsprechern zu Gute. Durch die Größe lässt sich das System aber auch problemlos auf dem Schreibtisch betreiben.

Was die Verarbeitung angeht gibt es keine große Kritik. Lediglich einige Spaltmaße sind ein wenig zu groß, ansonsten hält sich alles im grünen Bereich. Die matte Holzoberfläche fühlt sich hochwertig an und das relativ hohe Gewicht machen die Lautsprecher recht wertig erscheinen.




Inhaltsverzeichnis

  1. Edifier R1100 Regallautsprecher im Test
  2. Lieferumfang, Design und Verarbeitung
  3. Technische Informationen, Praxistest und Klang
  4. Fazit

Anzeige