1More Dual Driver BT ANC Headset im Test

Um den Kopfhörer in Betrieb zu nehmen, ist zunächst einmal die Verbindung zu einem Bluetooth 4.2 kompatiblen Gerät notwendig. Hierzu muss der Power-Button im ausgeschalteten Zustand für drei Sekunden gedrückt gehalten werden, um in den Pairing-Modus zu gelangen und das Setup über das Mobilgerät abzuschließen. Ausgeschaltet wird das Headset wieder über den Power Button, der dann aber fünf Sekunden lang gedrückt werden muss.


Wegen des geringen Gewichts von nur 44 Gramm und dem flexiblen Band lässt sich das Headset auch für lange Zeit angenehm tragen. Eigentlich praktisch, aufgrund der am Hals befindlichen Position aber nur schwer zu erkennen ist dabei die Status-LED (neben dem Power-Button), welche über den Akkustand und den derzeitigen Betriebsmodus informiert. Jedoch bekommt man beim Aufsetzen des Ohrhörers auch automatisch die zuvor genannten Informationen von einer KI-Stimme angesagt.


Trotz Wireless-Verbindung - die in der Praxis auch über maximal eine Wand hindurch kommt - ist die Soundqualität sehr gut. Hohe und tiefe Töne werden jeweils klar wiedergegeben und auch die Mitten kommen nicht zu kurz. Unserem Geschmack nach werden die Höhen aber etwas schärfer und detaillierter wiedergegeben. Der Bass ist unterdessen immer present, aber sehr unauffällig. Wer es besonders basslastig mag, der sollte in diesem Fall also nicht zu viel erwarten, was sicherlich auch der Bauform geschuldet ist. Zu beachten ist außerdem, dass aufgrund der relativ offenen Ohrhörerform auch Musik nach außen dringt. Das Problem lässt sich aber deutlich eindämmen, indem ein passender Silikonaufsatz aus dem Zubehör entnommen wird, der den Zwischenbereich zum Ohr möglichst abdichtet.


Die passive Geräuschreduktion ist wegen dem eben beschriebenen Umstand eher gering, lässt sich durch den Einsatz passender Aufsätze aber ebenfalls verbessern. Leider kann 1More diesen Nachteil nicht durch das aktive Noise Cancelling ausgleichen. Zwar merken wir bei Aktivierung der ANC-Funktion eine Reduktion der Außengeräusche, der resultierende Unterschied hält sich aber in Grenzen. Subjektiv ist das Noise Cancelling etwa halb so effektiv wie bei einem Bose Quite Comfort 35.


Inhaltsverzeichnis

  1. 1More Dual Driver BT ANC Headset im Test
  2. Lieferumfang und technische Details
  3. Praxistest
  4. Fazit

Anzeige