Corsair Dominator Platinum DDR3-2666 CL10 RAM

Ähnlich wie Prozessoren übertaktet werden können, bietet auch Arbeitsspeicher die Möglichkeit, durch Anheben der Taktrate oder Absenken der Timings, die Performance zu steigern. Wir ermitteln die Overclocking-Tauglichkeit bei festen Latenzen und bei den üblichen Taktfrequenzen. Ebenso prüfen wir, welche minimale Spannung für den Betrieb notwendig ist.

Maximaler Takt mit Standardeinstellung
Dominator Platinum (CMD16GX3M4A2666C10)Corsair
2693 MHz
TridentX (F3-2400C10Q-16GTX)G.Skill
2500 MHz
Dominator Platinum (CMD16GX3M4A2133C9)Corsair
2266 MHz
Viper Xtreme Division 2 (PXD38G2133C11K)Patriot
2154 MHz
Übertaktungspotenzial ab Werk
Dominator Platinum (CMD16GX3M4A2133C9)Corsair
6.24 %
TridentX (F3-2400C10Q-16GTX)G.Skill
4.17 %
Dominator Platinum (CMD16GX3M4A2666C10)Corsair
 
1.01 %
Viper Xtreme Division 2 (PXD38G2133C11K)Patriot
 
0.98 %
Minimal nötige Betriebsspannung
Dominator Platinum (CMD16GX3M4A2133C9)Corsair
1.425 v
Viper Xtreme Division 2 (PXD38G2133C11K)Patriot
1.545 v
TridentX (F3-2400C10Q-16GTX)G.Skill
1.560 v
Dominator Platinum (CMD16GX3M4A2666C10)Corsair
1.600 v

Mit den Standardeinstellungen von CL10-12-12-31 2T und 1,65 Volt konnten wir etwa 2.693 Megahertz stabil betreiben. Mehr war nicht möglich, da vermutlich der Speichercontroller limitierte. Kein anderes Kit schaffte diesen Takt bei Standardeinstellungen. Prozentual gesehen beträgt die Taktsteigerung gegenüber den 2.666 Megahertz ab Werk nur etwa ein Prozent.

Erreichbare Timings bei festem Takt:

TaktTimingsSpannung
DDR3-2666CL10-12-12-31 2T1,6 Volt
DDR3-2400CL9-11-11-31 2T
1,6 Volt
DDR3-2133CL9-10-10-27 1T
1,5 Volt
DDR3-1866CL8-9-9-24 1T
1,5 Volt
DDR3-1600CL7-8-7-21 1T1,5 Volt
DDR3-1333CL7-7-7-21 1T1,5 Volt

Bis einschließlich 2.133 Megahertz RAM-Takt verhält sich das vorliegende Kit ähnlich zu den bereits getesteten Dominator Platinum DDR3-2133. Darüber ist dieses das Test-Quartett aufgrund der Selektion etwas besser und schafft beispielsweise 2.400 Megahertz mit CL9-11-11 und 2.666 Megahertz mit CL10-12-12 bei 1,6 Volt Spannung. Wer Wert auf hohe Speichertaktraten legt, wird hier definitiv nicht enttäuscht werden.

Erreichbare Taktraten bei festen Timings:

TaktTimingsSpannung
DDR3-2693+CL10-12-12-31 2T1,65 Volt
DDR3-2496CL9-11-11-31 2T
1,65 Volt
DDR3-2200CL9-10-10-27 1T
1,5 Volt
DDR3-2040CL8-9-9-27 1T
1,5 Volt
DDR3-1696CL7-8-8-24 1T1,5 Volt

Die eingesetzten Speicher-ICs von Samsung konnten erneut unter Beweis stellen, weshalb sie vielfach auf derzeitigen High-End-DRAMs eingesetzt werden und einen hervorragenden Ruf bei Übertaktern haben: Mit 1,5 Volt erreichte unser Testsample gute Werte und mit 1,65 Volt sind sogar bis zu 2.500 Megahertz bei CL9-11-11-31 2T möglich. Timings von CL10-12-12-31 2T bei 1,65 Volt bringen unseren i7 3770K beziehungsweise dessen Speicher-Controller dann recht schnell an seine Grenze.

Ein RAM-Kit wie dieses, wird normalerweise eher für Übertaktung als für Undervolting eingesetzt. Immerhin ließ sich die Spannung auf einen Wert von 1,6 Volt absenken, was für 2.666 Megahertz und CL10 durchaus in Ordnung geht.


Inhaltsverzeichnis

  1. Corsair Dominator Platinum DDR3-2666 CL10 RAM
  2. Der Speicher im Detail
  3. So testet PC-Max
  4. Speicherdurchsatz & Latenzen
  5. Overclocking
  6. Fazit

Anzeige