Avexir Core Series DDR3-2133 CL9 8GB RAM im Test

Im Test hat das Core-Series-DDR3-2133-CL9-Kit aus der Speicherschmiede von Avexir einen gemischten Eindruck hinterlassen, denn neben einigen positiven Eindrücken sind auch ein paar wenige ernüchternde Eigenschaften aufgefallen. Gegenüber den Platzhirschen kann sich Avexir also nur bedingt behaupten, nichtsdestotrotz überwiegen im Großen und Ganzen die positiven Merkmale.

Für das Avexir-Duo sprechen die sehr gute Verarbeitung und die harmonische, schlichte Optik-Gestaltung der Heatspreader, die in Kombination mit dem Beleuchtungsmodul und dem schwarzen PCB für ein elegantes Design der Module im Rechner sorgen. Praktisch ist der geringe Überstand der Heatspreader, womit die Kompatibilität mit bulligen Kühlern meistens gewährleistet sein dürfte. Mit Vollbestückung kann die Höhe trotzdem schnell zum Problem werden. Auch die Übertaktungsergebnisse sind größtenteils gut ausgefallen, sodass mit ein bisschen Geschick und einem glücklichen Händchen beim Kauf durchaus 2.666 Megahertz machbar sind. Eine lebenslange Garantie gehört bei den meisten DDR3-Kits zum Standard, soll aber an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben.

Gegen das RAM-Kit des Herstellers aus Taiwan sprechen die etwas schwächeren Durchsatzleistungen, denen sich durch manuelles Absenken der Subtimings entgegenwirken lässt. Negativ aufgefallen ist zudem die hohe Spannung von 1,65 Volt für die Werkseinstellungen, die sich nicht wirklich nennenswert durch Undervolting absenken ließ. Einzig die Entspannung der Timings verhalf dazu, eine DRAM-Voltage von unter 1,6 Volt zu erzielen, wie es beispielsweise auf Ivy-Bridge-Systemen empfohlen ist. Ebenso schlecht lassen sich die Module ab Werk ohne manuelles Ändern der Latenzen übertakten. Die aufwendigen Heatspreader samt Beleuchtungsmodul schlagen sich auch im Preis nieder, allzu groß ist der Aufpreis gegenüber Derivaten ohne diese Extras jedoch nicht.

Zusammengefasst hinterlässt das acht Gigabyte große Core-Series-DDR3-2133-CL9-Pärchen einen zufriedenstellenden Eindruck. Der absolute Spitzenreiter sind die DIMMs aber nicht und daher hat es für eine Auszeichnung auch nicht gereicht, denn dafür muss ein Produkt auf dem hart umkämpften RAM-Markt doch etwas mehr herausstechen, als es dieses DDR3-Gespann kann. Wer Gefallen an der Serie gefunden hat, kann aber dennoch ohne größere Bedenken zugreifen.

Produkte von Avexir sind bei Amazon erhältlich.


Inhaltsverzeichnis

  1. Avexir Core Series DDR3-2133 CL9 8GB RAM im Test
  2. Der Speicher im Detail
  3. So testet PC-Max
  4. Speicherdurchsatz & Latenzen
  5. Overclocking
  6. Fazit

Anzeige