ADATA XPG V1.0 DDR3-2133 CL10 16GB RAM

Wie der Großteil der PC-Speichermodule werden die ADATA V1.0-DDR3-DIMMs in einer unspektakulären Blisterverpackung samt dazugehöriger Pappeinlage ausgeliefert. Aus der Verpackung befreit, strahlen einen die knallroten Heatspreader an, die den Blick auf die darunterliegenden ICs verwehren und den Riegeln einen ansprechenden Look verpassen sollen.

Technische Daten
HerstellerADATA
BezeichnungADATA XPG V1.0 (AX3U2133XW8G10-2X)
SpeicherserieXPG V1.0
Speichertakt2133MHz
Kapazität/Module16 GB / 2 Riegel
TimingsCL10-11-11-30
Spannung1.48V
Besonderheitenniedrige Heatspreader, 8-GB-Module
Preis353.55€

Technisch gesehen reiht sich das vorliegende ADATA-Kit nahtlos in die Serie der bisher getesteten Konkurrenten ein, mit dem Unterschied, dass der Hersteller auf zwei 8-Gigabyte- anstatt auf vier 4-Gigabyte-Module setzt. Ansonsten arbeiten die ADATA-riegel wie die bereits getesteten Corsair Dominator Platinum und die Patriot Viper Xtreme ebenso mit 2.133 Megahertz, womit die obere Mittelklasse anvisiert wird. Für den Betrieb bei dieser Frequenz sind Latenzen von CL10-11-11-30 und eine Spannung von 1,65 Volt vorgesehen.

Weitere Punkte sammelt das ADATA-V1.0-Memory-Kit durch den geringen Überstand der Heatspreader, durch die Kompatibilitätsprobleme mit überdimensionalen Prozessor-Kühlern so gut wie ausgeschlossen sind. Zudem kommt die Positionierung des Spezifikationsaufklebers auf der LGA1155-Plattform Optikfetischisten entgegen, da die Labels im Betrieb in Richtung des CPU-Kühlers zeigen. Dafür stört allerdings das grüne PCB die sonst so stimmige Gestaltung der Module, zumal die Heatspreader an der Oberseite eine Aussparung besitzen, die den Blick auf eben dieses grüne PCB freigibt.

Auf der Ivy-Bridge-Testplattform wurden die DIMMs problemlos erkannt und nach Laden des XMP-Profils im Bios auch mit der richtigen Frequenz, den dazugehörigen Timings und korrekter Spannung betrieben. Wir empfehlen allerdings, die RAM-Timings manuell von Hand einzustellen und auf die Verwendung des XMP-Profils zu verzichten, da dort unter Umständen hohe Nebenspannungen angelegt werden. Kompatibilität zu älteren Systemen schaffen die in ausreichender Zahl hinterlegten JEDEC-Profile.


Inhaltsverzeichnis

  1. ADATA XPG V1.0 DDR3-2133 CL10 16GB RAM
  2. Der Speicher im Detail
  3. So testet PC-Max
  4. Speicherdurchsatz & Latenzen
  5. Overclocking
  6. Fazit

Anzeige