Samsung Galaxy S4 Active Smartphone

Mit der Galaxy-Reihe hat sich Samsung und die weit verbreitete Smartphone-Familie im Mobilfunkmarkt etabliert, welche mittlerweile in der vierten Generation verfügbar ist. Das Galaxy S4 gibt es aber neben der klassischen Version auch als "Active-Modell", welches insbesondere für die Nutzung im Outdoor-Bereich entwickelt wurde. Wie sich dieses spezielle Modell im Alltag schlägt, erfahrt ihr im Test.


Auch wenn Samsung bereits einige Outdoor-Smartphones auf den Markt gebracht hat, wird mit dem S4 Active erstmals auch ein entsprechendes Highend-Gerät angeboten, welches technisch auf dem im Mai vorgestellten Galaxy S4 basiert. Umso interessanter ist die Frage, ob es Samsung mit dem Active tatsächlich gelingt, diese Highend-Technik in einem alltagstauglichen, aber dennoch möglichst robusten Gehäuse unterzubringen.

Hersteller Name Preis
Samsung Galaxy S4 Active 16GB 389.00€

Das Galaxy S4 Active ist seit Anfang August in drei Farbvarianten verfügbar: Komplett in schwarz oder wahlweise mit orangenem oder blauem Rand. Wir haben uns für die schlichte, schwarze Version entschieden und das Smartphone im Test einerseits hardwaretechnisch überprüft, aber auch diversen Praxistests unterzogen. Wie das Gerät hierbei abschneidet, lest ihr auf den nächsten Seiten.


Inhaltsverzeichnis

  1. Samsung Galaxy S4 Active Smartphone
  2. Lieferumfang, Gehäuse, Display
  3. Hardware & Betriebssystem
  4. Multimedia
  5. Internet & Apps
  6. Praxistest
  7. Benchmarks
  8. Fazit

Anzeige