Nokia Lumia 920 Smartphone

Mit dem neuesten Streich aus Finnland, will der angeschlagene Handy-Hersteller Nokia endlich die Dominanz von Apple sowie Google im Smartphone-Geschäft brechen und sich neue Marktanteile unter den Nagel reißen. Um dem angestaubten Image der Finnen neuen Glanz zu verleihen, wurde das Lumia 920 mit einer Menge neuer Features und Microsofts neuem Betriebssystem Windows Phone 8 ausgestattet. Ob Nokias Plan mit dem neuen Topmodell aufgeht, erfahrt im Test.


In den letzten Jahren verlor Nokia den Anschluss im lukrativen Smartphone-Markt und rückte immer mehr aus dem Interessenkreis der Käufer. Das spiegelte sich auch in den Verkaufszahlen wieder, die stetig gesunken sind. Nokia schien zum Scheitern verurteilt, wie aus den Prognosen verschiedener Analysten hervorging. Seit der Kooperation mit Microsoft versucht man nun, zusammen mit dem Konzern aus Redmond, die Nutzer für Windows Phone zu begeistern. Obwohl die ersten Lumia-Phones interessant wirkten, waren die Verkaufszahlung höchstens moderat. Anders mag es beim neuen Lumia 920 aussehen, welches auch bei der Allgemeinheit der Smartphone-Nutzer ein großes Interesse hervorruft. Ein positiver Zwischenstand für Nokia, aber noch keine Garantie für eine rosig Zukunft. Denn dafür muss sich das Lumia 920 erst in unserem Test und natürlich bei den Smartphone-Nutzern behaupten.

Hersteller Name Preis
Nokia Lumia 920 379.90€

Da Nokia sein Smartphone in verschiedenen Farben anbietet, haben wir ein Gerät in knalligem gelb und mit der Standard-Speichergröße von 32 Gigabyte vorliegen. Nicht nur die auffällige Farbwahl, sondern auch die vergleichsweise großen Maße und das extrem hohe Gewicht fallen bei neuen Lumia-Gerät schnell auf.


Inhaltsverzeichnis

  1. Nokia Lumia 920 Smartphone
  2. Lieferumfang, Gehäuse, Display
  3. Hardware & Betriebssystem
  4. Multimedia
  5. Internet & Apps
  6. Fazit

Anzeige