Huawei Ascend G300 Smartphone

Bis vor einem Jahr hielt sich der chinesische Auftragsfertiger Huawei nur hinter den Kulissen der stürmischen Smartphone-Branche und war lediglich für Insider eine bekannte Größe. Jedoch mischt das Unternehmen erst seit Kurzem aktiv als autonomes Unternehmen die Branche auf. Huawei präsentiert nun mit dem Ascend G300 eines der ersten Modelle unter eigenem Namen. Mit dem neuen Gerät zielt der Hersteller jedoch nicht auf die Smartphone-Überflieger in Form der One- oder Galaxy-S-Serie von HTC und Samsung, sondern den Einsteigermarkt ab. Ob das neue Low-Budget-Smartphone mit einem angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis und anderen Features aufwarten kann, klären wir in diesem Artikel.


Der hierzulande eher weniger bekannte Hersteller Huawei will mit dem neuen Ascend G300 die obere Einstiegsklasse der Android-Smartphone-Sparte erobern. Kein unrealistisches Ziel, denn das neue Gerät bringt einiges an Features mit sich, welche in der unteren Preisklasse rar gesät sind: Neben dem vier Zoll großen Kapazitiv-Touchscreen, soll der 1-GHz-Prozessor, die 5-Megapixel-Kamera und die Android-Version 2.3 alias „Gingerbread“ dafür sorgen, dass es dem bescheidenen Benutzer an nichts fehlt. Neben der Hardware preist Huawei das Design des Handys an. Schlicht aber dennoch edel soll das junge Modell wirken.

Hersteller Name Preis
Huawei Ascend G300 -

Wir haben das Smartphone genauer unter die Lupe genommen und erklären, wieso das Huawei Ascend G300 eine realistische Chance hat, in der oberen Einstiegsklasse zu dominieren.


Inhaltsverzeichnis

  1. Huawei Ascend G300 Smartphone
  2. Lieferumfang & Spezifikationen
  3. Optik, Verarbeitung, Display
  4. Betriebssystem & Hardware
  5. Alltagstauglichkeit
  6. Benchmarks
  7. Fazit

Anzeige