Acer Iconia Tab W510 Tablet-PC

Mit dem Iconia Tab W510 mischt Acer bereits seit dem Start von Windows 8 im Markt der Hybrid-Tablets mit. Wie viele andere Hersteller auch, setzt das Unternehmen auf das bewährte Dock-System und schickt sein Tablet mit einer anschließbaren Tastatur in den Konkurrenzkampf, und zwar zu einem sehr günstigen Einstiegspreis, der das Gerät auch für Kunden mit kleinem Geldbeutel interessant machen soll. Ob das Iconia Tab nicht nur preis-, sondern auch leistungstechnisch überzeugen kann, erfahrt ihr im Test.


Seit dem Marktstart von Windows 8, lösen sich immer mehr Hersteller von klassischen Notebook-Systemen und setzen auch auf die sogenannten "Convertibles", die sowohl Laptop, als auch Tablet in einem Gerät kombinieren. Solche Systeme können deutlich vielseitiger eingesetzt werden, haben jedoch einen entscheidenden Nachteil - den hohen Preis gegenüber den gewöhnlichen Laptops. Mit dem Iconia Tab W510 versucht Acer, ein solches System zu einem vergleichsweise günstigen Preis anzubieten, ohne Abstriche bei der Leistung und der Verarbeitung machen zu müssen. Dass dieses Konzept tatsächlich aufgeht, muss das W510 erst in unserem Redaktionstest beweisen.

Hersteller Name Preis
Acer Iconia Tab W510 524.60€

Acer bietet seinen Einsteiger-Hybriden für attraktive 500 Euro respektive 600 Euro für die 32- und 64-Gigabyte-Version an. Trotz des günstigen Anschaffungspreises soll der Käufer auch die gewünschte Leistung geboten bekommen, weshalb das W510 mit Intels neuer Generation der Atom-Prozessoren ausgestattet ist. Ob dies ausreicht, um auch anspruchsvollere Aufgaben zu bewältigen, wird sich im Test zeigen.

 


Inhaltsverzeichnis

  1. Acer Iconia Tab W510 Tablet-PC
  2. Lieferumfang, Gehäuse, Display
  3. Hardware & Betriebssystem
  4. Multimedia
  5. Internet & Apps
  6. Benchmarks
  7. Praxistest
  8. Fazit

Anzeige