Samsung PRO 64 GB & PLUS 32 GB SD-Karten im Test

Mit der SDXC PRO 64 GB und der SDHC PLUS 32 GB haben wir zwei Speicherkarten von Samsung im SD-Format im Test, die dem Nutzer neben viel Speicherplatz, hohe Geschwindigkeiten und Sicherheit für den Gebrauch in mobilen Geräten bieten. Es handelt sich bei beiden Speichermedien um Class-10-Modelle, allerdings bringt die SDXC-Memory-Card eine höher Kapazität mit und eignet sich daher besser für Anwendungen, die mit größeren Dateien umgehen müssen.


Samsung ist als Großunternehmen in beeindruckend vielen Bereichen auf dem Markt vertreten. Unter anderem sind die Speicherlösungen des Herstellers für hohe Performance und gleichzeitig ein gutes Preisleistungsverhältnis bekannt. Neben den Solid State Drives für Desktops und Notebooks befinden sich auch einige kompakte Speicherlösungen für mobile Anwendungen im Portfolio des Unternehmens. Vor kurzem hatten wir die Gelegenheit eine Micro-SD-Karte des Herstellers zu testen. Nun liegen uns mit der SDXC PRO und der SDHC PLUS zwei Modelle im SD-Format vor. Während die Plus-Reihe aufgrund der SDHC-Spezifikation auf maximal 32 Gigabyte limitiert ist, liegt die Kapazität der Samsung Pro-SDXC-Speicherkarte bei 64 Gigabyte, wodurch sich verschiedene Anwendungsgebiete ergeben, die wir im Folgenden genauer auswerten werden.

Beide Speicherkarten erreichen den Nutzer in einer weißen, beziehungsweise grauen Blister-Verpackung, die neben freiem Blick auf die jeweilige SD-Karte auch Auskunft über die wichtigsten Features gibt. Interessant ist dabei, dass neben Beständigkeit gegen beispielsweise Wasser, Magnetismus oder Erschütterungen auch eine Garantie von zehn Jahren aufgeführt ist. Beide Modelle sind laut Samsungs Verpackungsangaben für die Verwendung in modernen Spiegelreflexkameras geeignet. Aufgrund der beiden unterschiedlichen Format-Spezifikationen, eignet sich die PRO-Serie besser für Arbeitsszenarien, in denen große Daten, wie High-Res-Fotos und 3D-Videos mit maximaler Auflösung erzeugt werden.

Die Samsung SDHC PLUS 32 Gigabyte kommt in einer grau-orangene Farbkombination daher. Dabei erinnert die Oberfläche an gebürstetes Aluminium und die orangenen Akzente unterstützen das optisch ansprechende Design. Die Unterseite ist hingegen weniger auffällig in Schwarz gehalten.

Für die SDXC PRO bedient sich Samsung dunklerer Farben. Eine kreisförmige Struktur in der schwarzen Oberfläche sorgt zusammen mit dem grauen Rahmen für einen ebenfalls schicken Look dieser SD-Karte. Laut Hersteller arbeitet die 64 Gigabyte große Karte auf dem Papier mit 80 respektive 40 Megabyte pro Sekunde lesend beziehungsweise schreibend. Die Verarbeitung der beiden Speichermedien ist nicht zu beanstanden und sowohl optisch, als auch haptisch verbleibt ein positiver Eindruck der Qualität.

Performance

Wir testen die Leistung der Micro-SD-Karten bei einer Formatierung mit dem NTFS-Dateisystem und mit gängigen Programmen wie Crystal Disk Mark, AS SSD, ATTO, PC Mark 7 sowie einem eigenen Benchmark, bei dem wir die Zeit beim übertragen eines 4,6 Gigabyte großen Full-HD-Videos messen. Alle SD-Karten in diversen Formaten werden im FCR-HS3- Reader von Kingston betrieben. Der Kartenleser bietet nicht nur den UHS-1-Support, sondern ist auch über die schnelle USB-3.0-Schnittstelle angebunden.

Die folgenden Ergebnisse bilden den Mittelwert aus drei Messungen:

AS SSD Benchmark v1.7

 Samsung SDHC PLUS 32GBSamsung SDXC PRO 64GB
 Seq. (read/write) 70,6 / 20,4 MB/s
 74,7 / 36,7 MB/s
 Zugriffszeit (read/write) 0,78 / 4,49 ms
 0,98 / 20,13 ms

AS SSD Kopier-Benchmark

 Samsung SDHC PLUS 32GBSamsung SDXC PRO 64GB
ISO
 14,42 MB/s
 23,67 MB/s
Programm 9,72 MB/s 9,78 MB/s
Spiel 13,18 MB/s 16,77 MB/s

ATTO

 Samsung SDHC PLUS 32GBSamsung SDXC PRO 64GB
 Read 78,9 MB/s
 76,0 MB/s
 Write 23,3 MB/s
 38,2 MB/s

Crystal Disk Mark v3.0.3 - 100 MB

 Samsung SDHC PLUS 32GBSamsung SDXC PRO 64GB
 Seq. (read/write) 84,3 / 21,92 MB/s 74,26 / 39,17 MB/s
 512K (read/write) 71,02 / 19,68 MB/s 63,45 / 10,04 MB/s
 4K (read/write) 5,18 / 2,13 MB/s 3,73 / 0,98 MB/s
 4K -QD32 (read/write) 6,06 / 1,98 MB/s 4,13 / 1,04 MB/s

PC Mark 7 - Storage Suite

 Samsung SDHC PLUS 32GBSamsung SDXC PRO 64GB
 Gesamt
 2984 2831
 Windows Defender 5,05 MB/s
 5,07 MB/s
 Bilder importieren 7,37 MB/s 6,95 MB/s
 Video-Bearbeitung 15,13 MB/s 15,56 MB/s
 Windows Media Center 5,60 MB/s 4,35 MB/s
 Hinzufügen von Musik 0,91 MB/s 0,88 MB/s
 Starten von Programmen 18,65 MB/s 17,55 MB/s
 Gaming 13,01 MB/s 13,03 MB/s

Kopiertest: Video (4,6 GB)

 Samsung SDHC PLUS 32GBSamsung SDXC PRO 64GB
 Read 71 s
 67 s
 Write 242 s129 s

Die Samsung SDHC PLUS 32GB und Samsung SDXC PRO 64GB liefern beide insgesamt sehr gute Ergebnisse ab. Interessant ist, dass die SDHC-Speicherkarte in einigen Tests wie Crystal Disk und ATTO bezüglich der Leserate knapp vor dem größeren Modell liegt. Auch in der PC Mark 7 Storage Suite liegt die Plus-Version mit mehr als 150 Punkten vor dem Pro-Modell. Insgesamt bleibt aber festzuhalten, dass die SDXC-Karte mit einer Kapazität von 64 Gigabyte in praktischen Anwendungen etwas besser agiert. Besonders alltagsnah ist ohne Frage unser Kopiertest, bei dem wir ein 4,6 Gigabyte großes Video verschieben. Das Schreiben von Daten auf die SDHC PLUS dauert etwa doppelt so lange wie bei der SDXC-SD-Karte.

Dennoch sind die ermittelten Werte aus AS SSD und ATTO mit der 32-Gigabyte-Karte bezüglich der Geschwindigkeit für Lesen und Schreiben sehr beeindruckend, da die Herstellerangaben von 48 MB/s lesend und 13 MB/s schreibend deutlich unter unseren ermittelten Ergebnissen von etwa 70 MB/s respektive 20 MB/s liegen. Dies wurde auch durch Rezensionen auf Amazon bestätigt. Demnach liefert die SDHC Plus 32 Gigabyte deutlich mehr Performance, als von Samsung angegeben.

Fazit

Für die Bewertung der beiden SD-Karten ist es wichtig zu klären, welches Anwendungsgebiet mit dem jeweiligen Modell abgedeckt werden kann. Die Performance der beiden Speichermedien unterscheidet sich in den meisten Tests nur marginal, wodurch außerdem deutlich wird, dass die Ist-Werte der SDHC-Karte weit über den angegebenen Spezifikationen von Samsung liegen: Interessanterweise kann die günstigere SDHC-PLUS-Karte sogar bei vielen Benchmarks mit ähnlicher Leistung wie der SDXC-PRO-Ableger aufwarten. Merkbare Unterschiede in der Performance ergeben sich für den Nutzer vor allem beim Schreiben auf die SD-Karten. Wer also große Datenmengen in einem kurzen Zeitraum erzeugt, die schnell auf dem Datenträger abgelegt werden müssen, ist mit der PRO-Variante bestens bedient, gerade auch wegen der höheren Kapazität. Nur marginal langsamer zeigt sich die PLUS-Version, die jedoch maximal 32 Gigabyte für Daten bereitstellt.

Für einen Preis von etwa 53 Euro (Stand 12/2013) für die Samsung SDXC PRO 64GB und 21 Euro (Stand 12/2013) für die Samsung SDHC PLUS 32GB liefern beide SD-Karten eine gute Leistung ab. Die SDHC PLUS 32 GB verdient unserer Meinung nach die Empfehlung für Preis/Leistung, da sie deutlich über den Geschwindigkeitsangaben des Herstellers liegt:

Wer mehr Kapazität für seine Vorhaben benötigt, kann aufgrund der guten Leistung ohne Bedenken zur SDXC PRO 64 Gigabyte greifen, weshalb wir eine Redaktionsempfehlung vergeben:

Weitere SD-Speichermedien mit verschiedenen Kapazitäten aus dem Sortiment von Samsung können bei Amazon bestellt werden.

Anzeige