Alle Artikel aus der Rubrik Prozessoren

  •  AMD Ryzen Threadripper 2990WX im Test

    AMD Ryzen Threadripper 2990WX im Test

    AMD lässt es krachen und bietet auf seiner Threadripper-Plattform mit dem Ryzen 2990WX sein neuestes Topmodell an, welches 32 physische Kerne besitzt. Unser Test zeigt: Das bringt viel Leistung, die aber von vielen Anwendungen nicht optimal ausgereizt wird. »

  •  AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G

    AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G

    AMD hat die erste Ladung an Ryzen-Chips bereits vor knapp einem Jahr enthüllt. Mit etwas Verspätung folgen nun die heiß erwarteten APUs aus dem eigenen Hause. Der Chip-Riese kombiniert dabei die aktuelle CPU-Architektur mit der eigenen Vega-GPU. Ob sich diese Kombo insbesondere auch gegen Intels Lineup behaupten kann, wollen wir im Test klären. »

  •  Intel Core i7-8700K und Core i5-8400 Coffee Lake im Test

    Intel Core i7-8700K und Core i5-8400 Coffee Lake im Test

    Erwartet wurden für den heutigen Tag neue Prozessoren mitsamt offizieller Berichterstattung - und dem kommen wir nach. Im Test gibt es Leistungswerte des Coffee Lake-Topmodells in Form der Core i7-8700K sowie einem etwas preiswerteren Sechskerner mit dem Core i5-8400. Wie sich die neue Intel-Garde schlägt, erfahrt ihr im Folgenden. »

  •  Epyc: AMD trägt den Prozessorkampf ins Server-Segment

    Epyc: AMD trägt den Prozessorkampf ins Server-Segment

    »

  •  AMD Ryzen 5 1500X und 1600X im Test

    AMD Ryzen 5 1500X und 1600X im Test

    Das Jahr 2017 könnte für AMD ein Glücksjahr werden: Mittlerweile konnte sich Ryzen in der Praxis gut behaupten, zudem steht der Launch neuer Vega-Grafikkarten an. Während letztere noch etwas auf sich warten lassen, ist das Ryzen-Lineup mit den neuen Mittelklasse-CPUs vorerst komplettiert. Ob Ryzen 5 an die sehr gute Leistung der Oberklasse-Modelle anschließen kann, überprüfen wir anhand des 1500X und 1600X. »

  •  AMD Ryzen 7 1700X im Leistungstest

    AMD Ryzen 7 1700X im Leistungstest

    In den Augen vieler CPU-Enthusiasten entwickelte sich die geläufige Meinung, dass der Markt für PC-Prozessoren kaum vorankommt. Mit AMDs neuen Zen-Modellen hat sich das nun endlich geändert. Nach dem Topmodell Ryzen 7 1800X testen wir nun den deutlich günstigeren 7 1700X. Ob dieser uns überzeugt und eine gute Alternative zu Intels i5- sowie i7-Modellen darstellt, klären wir im Artikel. »

  •  AMD's Zen-Architektur im Detail

    AMD's Zen-Architektur im Detail

    Der monatelange Benchmark-Poker hat nun ein Ende. Am zweiten März war es soweit und AMD gab den offiziellen Startschuss für die neuen Prozessoren - welche bei einigen Händlern sogar umgehend ausverkauft waren. Wir haben uns für euch die neue Plattform genauer angesehen. »

  •  AMD Ryzen 7 1800X im Leistungstest

    AMD Ryzen 7 1800X im Leistungstest

    Nach einem halben Jahrzehnt hat AMD endlich zum langersehnten Gegenschlag ausgeholt und seine ersten Prozessoren der Ryzen-Serie veröffentlicht. In unseren Benchmarks mit dem Ryzen 1800X zeigt sich, dass AMD nicht zu viel versprochen hat. Beim Gaming fällt das Topmodell überraschenderweise etwas zurück. »

  •  Intel Core i7 6700K

    Intel Core i7 6700K

    Passend zur Gamescom hat Intel die neueste Generation der hauseigenen Desktop-CPUs vorgestellt. Genauer handelte es sich dabei um den Core i7 6700K und den Core i5 6600K. Mittels der neuen Plattform, die auf den Z170-Chipsatz setzt, bringt der CPU-Experte DDR4-RAM erstmalig auch in den Mainstream-Markt. Wir haben uns das Topmodell, den Core i7 6700K, genauer angeschaut, um zu verraten, wie viel Leistung die neue Generation schlussendlich wirklich liefert. »

  •  Intel stellt Broadwell-H für Desktop-Segment vor

    Intel stellt Broadwell-H für Desktop-Segment vor

    Gestern war es endlich soweit: Intel bringt mit Broadwell-H die 14-Nanometer-Fertigung auch in den Desktop-Bereich. Doch mit Broadwell-H liegt der Fokus ganz klar auf dem Mobile- sowie Server-Segment, denn für Desktop-Modelle gab es lediglich zwei Prozessoren zu sehen. Diese beiden Modelle können sich aber immerhin über eine aufgebohrte Grafikeinheit, genauer die Iris Pro 6200 freuen. Was Intel im Bereich der Desktop-Modelle abseits des Fertigungsprozesses abgeändert hat, wollen wir im folgenden klären. »

Anzeige