Enermax Digifanless 550W

Nach der Auslagerung der Fertigung zu CWT kehrt Enermax mit einem neuen High-End-Netzteil, dem Digifanless 550W, zurück. Neben der 80Plus-Platinum-Zertifizierung zählen das vollmodulare Kabelmanagement, die digitalen Auslese- und Steuerungsmöglichkeiten, sowie vor allem die passive Kühlung zu den besonderen Features des Netzteils, mit denen man sich von der eigenen Platimax-Serie abheben möchte. Auch an der äußerlichen Erscheinung wurde über die speziellen Kabelummantelungen mit einzeln gesleevten Adern gearbeitet.


Das Digifanless 550W soll das neue Flaggschiff-Netzteil von Enermax werden. Der Hersteller vereint dafür viele Trends der Branche, die das Erfolgsrezept ausmachen sollen. Aus dem Namen lassen sich bereits die beiden größten Neuheiten erkennen, denn einerseits gibt es digitale Softwarefeatures und andererseits wird das Netzteil komplett passiv gekühlt.

Hersteller Name Leistung Preis
Enermax Digifanless 550W 550W 210.13€

Mit der Umstellung der Produktion zum Fertiger CWT kann Enermax auf dessen Know-How zurückgreifen, das insbesondere im Zusammenhang mit der Software-Schnittstelle entscheidend ist. So finden wir bekannte Techniken wieder, die auch unter anderem von Corsair in der RMi- und HXi-Serie zum Einsatz kommen. Schutzschaltungen werden anders als bei den Modellen von Corsair über den verbauten Mikrocontroller bereitgestellt, wodurch ermöglicht werden sollte, dem Nutzer mehr Informationen über die Software auszuliefern.

Ob das Netzteil Silent-Enthusiasten wirklich zufrieden stellen kann und ob die vorhandenen Features gut umgesetzt wurden, klären wir auf den folgenden Seiten.


Inhaltsverzeichnis

  1. Enermax Digifanless 550W
  2. Ausstattung
  3. Technik
  4. So testet PC-Max
  5. Spannungsregulation und Restwelligkeit
  6. Effizienz, PFC, Lautstärke & sonstige Messungen
  7. Fazit

Anzeige