be quiet! Straight Power 10 500W (CM) im Test

Während mit der Straight-Power-E9-Serie der Hersteller be quiet! die Effizienz zum Vorgänger optimiert hat, sollen beim neuen Ableger hingegen Verbesserungen an der Spannungsstabilität aufgrund von DC-DC-Abwärtswandlern zum Tragen kommen. be quiet! wirbt also weiterhin mit einem 80Plus-Gold-Zertifikat. In der 500-Watt-Leistungsklasse werden zwei Versionen angeboten: Eine mit und eine andere ohne Kabelmanagement. Was das neue Straight Power 10 zu bieten hat, klärt unser Test.


Nach rund drei Jahren gibt be quiet! den Nachfolger der Straight-Power-E9-Serie bekannt - das Straight Power 10. Während 80Plus-Gold-Netzteile damals in der Mittelklasse noch rar gesät waren, muss man sich mittlerweile einer großen Konkurrenz stellen. Die wesentlichen Neuerungen der Serie betreffen den Lüfter und die Spannungsregulation. Bei ersterem kommt nun ein Silent Wings der dritten Generation zum Einsatz, wodurch die bereits geringe Lautstärke eine weitere Verbesserung erfahren soll. Nachdem be quiet! für die Straight-Power-E9-Serie auf die DC-DC-Abwärtswandlung verzichtet hat, findet diese bei den E10-Netzteilen Einzug.

Hersteller Name Leistung Preis
be quiet! Straight Power 10 500W 500W 92.62€
be quiet! Straight Power 10 500W CM 500W 97.67€

Ob diese Änderungen genügen, um erneut ein konkurrenzfähiges Produkt abzuliefern, beleuchten wir auf den folgenden Seiten.


Inhaltsverzeichnis

  1. be quiet! Straight Power 10 500W (CM) im Test
  2. Ausstattung
  3. Technik
  4. So testet PC-Max
  5. Spannungsregulation und Restwelligkeit
  6. Effizienz, PFC, Lautstärke & sonstige Messungen
  7. Fazit

Anzeige