Corsair AX1200 1200 Watt

Nach Seasonic und Enermax möchte nun auch Corsair mit seinem ersten 80Plus Gold zertifiziertem Netzteil den Markt erobern. Anders als seine Konkurrenz setzt Corsair allerdings auf viel Power: Das neue AX1200 hat eine Leistung von stolzen 1200 Watt und ist zusätzlich mit einem kompletten Kabelmanagement-System ausgestattet.


Um die angegebene hohe Effizienz von bis zu 92% zu erreichen arbeitet das AX1200 mit der sogenannten Zero-Voltage-Switching-Technik, wie man sie auch schon unter anderem vom Seasonic X650 und X750 kennt. Eine einzige 12-Volt-Spannungsrail mit stolzen 100 Ampere soll die Komponenten mit ausreichend Saft versorgen.

Getestet werden die Netzteile mit unserer eigenen DC-Last der Firma Chroma. So können alle  vom Netzteil produzierten Spannungen auf das Milliampere exakt ausgelastet werden und garantiert uns und den Lesern aussagekräftige Ergebnisse bei Belastungstests. Für eine saubere Eingangsspannung wird das Netzteil zusätzlich an einen programmierbaren AC-Spannungsgenerator angeschlossen. Als weiteres Test-Equipment kommt ein Tektronix TDS3014B Digital-Oszilloskop mit 100MHz und 1,25GS/s zum Einsatz. Mit Hilfe des Oszilloskopes werden die Ripple & Noise-Werte ermittelt. Die Ausgangsspannungen des Netzteils messen wir mit einem kalibrierten Multimeter.

Mehr Infos zur Testplattform oder der Bewertung der Netzteile.


Inhaltsverzeichnis

  1. Corsair AX1200 1200 Watt
  2. Ausstattung
  3. Diagramme zum Praxistest I
  4. Diagramme zum Praxistest II
  5. Interpretation der Messergebnisse
  6. Fazit

Anzeige