Thermalright HR-02

Thermalright gehört bereits seit Jahren zu den Urgesteinen der Kühlergeschichte. Perfekte Qualität, interessante Konzepte und sehr gute Kühlleistung waren und sind immer noch Merkmale vieler ihrer Kühler. Die High-Riser-Reihe richtet sich hierbei verstärkt an Freunde des leisen Computers und zeichnet sich vor allem in Verbindung mit langsamen und somit leisen Lüftern sowie im semi-passiven Betrieb aus. Mit dem HR-02 stellt der taiwanesische Hersteller nun sein neuestes Werk vor, welches wir in diesem Test etwas genauer unter die Lupe nehmen wollen.


Im Gegensatz zum HR-01 Plus, welcher lediglich eine überarbeitete Version des Ur-Kühlers "HR-01" darstelle, basiert der neueste Sprössling aus der High-Riser-Familie auf einem vollkommen neuen Design. Zu den Highlights zählen hier, einmal abgesehen von der schier beeindruckenden Größe, noch Features wie die Kompatibilität zu 140-Millimeter-Lüftern sowie das mit dem Venomous X eingeführte und äußerst gelungene Montagesystem.

Hersteller Name Preis
Thermalright HR-02 54.99€

In diesem Test wollen wir nun erstmal die Kühlleistung im aktiven Betrieb genauer beurteilen und sehen, wie sich der massive Kühler gegen die hochkarätige Konkurrenz so schlägt.


Inhaltsverzeichnis

  1. Thermalright HR-02
  2. Thermalright HR-02 im Detail
  3. So testet PC-Max
  4. Serienlüfter im Überblick
  5. Ergebnisse mit Serienlüfter
  6. Ergebnisse mit einem Referenzlüfter
  7. Fazit

Anzeige