Samsung SSD 840 - 250 Gigabyte

Samsung stellte erst kürzlich die neuen, hauseigenen Solid State Drives in Form der SSD-840-Serie vor.


Der südkoreanische Mega-Konzern Samsung stellte am 24. September dieses Jahres den langersehnten Nachfolger der beliebten SSD-830-Baureihe vor, spaltet die neue Generation jedoch erstmals in zwei Varianten auf: Die SSD-840-Serie kommt demzufolge als PRO-Version für den Enterprise-Markt und als Basic-Variante für das Mainstream-Segment. In Anbetracht des jeweiligen Einsatzgebietes unterscheiden sich die beiden Datenträger in ihrer Leistung und dem Feature-Umfang. Das Basic-Modell bietet niedrigere Schreibraten als die PRO-Pendants und muss beispielsweise auf Besonderheiten wie SAS-Unterstützung, Fibre-Channel oder das World-Wide-Name-Feature verzichten. 

Hersteller Bezeichnung Kapazität Preis
Samsung SSD 840 250GB 209.50€

Die SSD 840 wird vom Hersteller selbst als Nachfolger der SSD 830 gehandelt, bietet aber ab Werk niedrigere Schreibraten und ist mit dem im Solid-State-Drive-Bereich neuen TLC-Speicher bestückt. Welche Auswirkungen die Einsparungen und der moderne NAND-Flash auf die Leistungsfähigkeit der SSD haben, klären wir auf den folgenden Seiten.


Inhaltsverzeichnis

  1. Samsung SSD 840 - 250 Gigabyte
  2. Die SSD im Detail
  3. So testet PC-Max
  4. Benchmarks
  5. Fazit

Anzeige