Corsair Accelerator - 30 Gigabyte SSD

Der Speicherhersteller Corsair hat neben konventionellen Flash-Speichern nun auch spezielle Caching-Lösungen unter dem Namen "Accelerator Series" im Angebot. Das Besondere ist das Einsatzgebiet und die dazugehörige Software: Die SSD ersetzt nicht die vorhandene Festplatte, sondern dient als Zwischenspeicher für häufig verwendete Dateien, wodurch das Ansprechverhalten des PCs deutlich verbessert und flüssiger werden soll. Welche Vor- beziehungsweise Nachteile diese Lösung bietet, wird folgender Test zeigen.


Solid State Drives ermöglichen hohe Transferraten und sehr niedrige Zugriffszeiten im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten, allerdings ist der Preis pro Gigabyte Speicherkapazität auch um ein Vielfaches höher. Die Accelerator-Serie bietet einen Kompromiss aus Preis und Leistung. Durch die Kombination einer Festplatte mit einem Flash-Speicher können die Anschaffungskosten niedrig gehalten und dennoch die Transferraten und Zugriffszeiten gesteigert werden. So werden die Vorteile der jeweiligen Speicherlösung optimal genutzt.

Hersteller Bezeichnung Kapazität Preis
Corsair Accelerator Series 30GB 42.97€

Für die Zusammenarbeit der beiden Datenträger sorgt die intelligente Dataplex-Caching-Software von NVELO, welche nach der Installation völlig selbständig arbeitet. Eine Einschränkung hat die Software: Sie ist zurzeit nur mit Windows 7 kompatibel.


Inhaltsverzeichnis

  1. Corsair Accelerator - 30 Gigabyte SSD
  2. Die SSD im Detail
  3. Systemintegration
  4. So testet PC-Max
  5. Benchmarks
  6. Fazit

Anzeige