Test: Tesoro Gram XS im Test

Mit der Gram war Tesoro einer der ersten Hersteller, die besonders flache Tastaturen mit mechanischen Schalter kombiniert haben. Die Gram XS setzt diesen Effort konsequent fort. Dementsprechend fällt das Modell mit dem Suffix XS noch flacher aus - ob damit auch Kompromisse gemacht werden müssen oder noch flacher gleich besser ist, wird unser Test klären.


Flache Tastaturen sind an sich nichts Neues: Lange bevor der Trend auf den Desktop übergeschwappt ist, verfügten insbesondere portable Notebooks über kompakte Eingabegeräte in Bezug auf die Höhe. Tesoro hat den Trend mit der Gram aber für Gamer ins Rollen gebracht. Mit flachen Tasten huscht man nur über eine Tastatur, der Hubweg verkürzt sich und die Finger müssen nicht mit jeder Betätigung angehoben werden - so zumindest die Theorie. Das gefiel uns zumindest bei der Gram ganz gut, die Gram XS soll das Ganze fortführen: Die modifizierten Schalter aus eigener Entwicklung werden mit ebenfalls sehr flachen Tastenkappen kombiniert - auch das Gehäuse ist äußert schmal gehalten. Übrig bleibt eine flache Flunder als Tastatur, die ein ganz eigenes Tipperlebnis mitbringen soll. Hinzu kommt RGB-Beleuchtung für die Optik und ein abnehmbares Kabel für die Mobilität - wie sich die Gram XS in der Praxis sonst anfühlt, klären wir im Folgenden.

Lieferumfang und technische Daten

Die Gram XS wird einem flachen Karton ausgeliefert, in die offensichtlich keine mechanische Tastatur mit Standardmaßen passen würde. Darauf zu sehen sind Produktabbildungen sowie die technischen Daten. Öffnet man den Karton, dann findet man sofort die Tastatur wieder. Unser Testmuster ist weiß, eine schwarze Variante steht für interessierte Käufer auch zur Auswahl. Bei den Schaltern kann man zwischen linearen, roten oder den taktilen blauen Switches wählen. Der Lieferumfang beschränkt sich auf das Mindeste: Der Käufer findet neben der Tastatur an sich ein USB-Verbindungskabel in weiß (1,8m länge) sowie eine Anleitung im Karton. Aufgrund der geringen Höhe wurde auf eine Handballenauflage verzichtet.

Tesoro Gram XS
Produktseitehttp://tesorotec.com/project/gram-xs/
AufbauUltra Low Profile, mechanisch, Red-Switches
LayoutQWERTZ (deutsch), Standard 105 Tasten
FeaturesN-Key-Rollover, flacher Chiclet-Aufbau, RGB-Beleuichtung (einstellbar)
BeleuchtungRGB
NummernblockJa
AnbindungKabel (USB 2.0 auf Micro-USB)
SoftwareTesoro 360 (Download)
Gewicht800 Gramm (mit Kabel
Maße450 x 126,5 x 24mm


Inhaltsverzeichnis

  1. Tesoro Gram XS im Test
  2. Verarbeitung und Ausstattung
  3. Praxistest
  4. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen