Steelseries Apex [RAW] Gaming-Tastatur

Im Rahmen der CES 2013 in Las Vegas präsentierte Steelseries kürzlich zwei neue Gaming-Tastaturen. Beide hören auf den Namen "Apex" und werden mit der Fähigkeit beworben, doppelt so viele Tastenanschläge gleichzeitig zu registrieren wie die meisten hochklassigen Konkurrenten. Welche Features der hier getesteten [RAW]-Version neben dem angesprochenen Anti-Ghosting eigen sind, werden wir in diesem Test klären.


Mit der Apex [RAW] präsentiert der dänische Gaming-Experte Steelseries die etwas abgespeckte Variante der beiden, als schnellste Tastaturen der Welt beworbenen, Schwestermodelle. Dieser Geschwindigkeitsrekord bezieht sich auf die Menge an gleichzeitig registrierten Tastenanschlägen. Diese sind bei der Apex mit zwanzig Tasteneingaben doppelt so hoch beziffert ist, wie bei Konkurrenzmodellen anderer Hersteller. Zudem stattet Steelseries das Keyboard mit 17 frei belegbaren Makrotasten aus. Deren Funktion kann zudem in Profilen gespeichert, und jeweils durch so genannte "Layer" zweifach belegt werden.

Hersteller Name Preis
Steelseries Apex [RAW] 74.72€

Die Apex [RAW] weist recht geringe Abstände zwischen den benachbarten Tasten und einen verhältnismäßig großen Hub auf. Auf den ersten Blick könnte man daher annehmen es handele sich um ein mechanisches Keyboard, allerdings verbirgt sich im Inneren Rubberdome-Technologie. Die Apex ist besonders für Gamer interessant, die mechanischen Tastaturen interessant finden, aber von deren Preis abgeschreckt sind und außerdem nicht auf Features wie die integrierte Beleuchtung verzichten wollen.


Inhaltsverzeichnis

  1. Steelseries Apex [RAW] Gaming-Tastatur
  2. Lieferumfang & Ausstattung
  3. Die Steelseries Apex [RAW] im Detail
  4. Treiber & Software
  5. Bewertung & Praxistest
  6. Fazit

Anzeige