Logitech G600 Gaming Maus

Als einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Eingabegeräte hält es die Firma Logitech im Bereich Gaming mit dem Motto "Qualität vor Quantität". So zeichnen sich alle Mitglieder der zahlenmäßig eher überschaubaren G-Serie seit jeher durch eine hohe Funktionalität gepaart mit einer deutlich überdurchschnittlichen Lebenserwartung aus. Mit der G600 bekommt dieses Line-Up nun exklusiven Zuwachs, und zwar in Form einer Gaming-Maus mit insgesamt 20 (!) Tasten, die sich vor allem an Spieler sogenannter "Massive Multiplayer Onlinegames" (MMOs) richtet. Wir wollen im Folgenden ermitteln, ob dieser "Tastenoverkill" einen echten Mehrwert zu den konventionellen Mäusen darstellt.


Der Erfolg der von Spielen wie  World of Warcraft, Skyrim oder Diablo III zeigt, Rollenspiele liegen seit einiger Zeit voll im Trend. All diesen Games gemein, ist die exzessive Nutzung bestimmter Fähigkeiten und Zauber (sogenannter "Skills" beziehungsweise "Buffs"), welche abhängig von bestimmten Spiel-/Gegner-Konstellationen möglichst schnell und exakt angewendet werden müssen. Um dem Rechnung zu tragen, schlagen die Entwickler bei Logitech einen ähnlichen Weg ein und spendieren der G600 die stattliche Anzahl von 12 Daumentasten - wie schon vor einiger Zeit der Konkurrent Razer mit der Naga.

Hersteller Name Sensor DPI Preis
Logitech G600 Gaming Maus Laser 8200 79.00€

Zusammen mit einer speziell für Logitech angepassten Version des brandneuen ADNS-9800-Sensors aus dem Hause Avago und einigen weiteren cleveren und innovativen Detaillösungen, hat die G600 zumindest auf dem Papier eindeutig das Zeug dazu, ganz weit oben in der Gunst der MMO-Gamer zu landen. Um zu überprüfen, ob Logitech dieses Versprechen in der Praxis auch einlösen kann, und ob auch FPS- respektive RTS-Zocker einen Blick auf die G600 riskieren können, haben wir uns beim der Schweizer Hersteller ein Testexemplar organisiert und dieses durch unseren Testparcours gejagt.


Inhaltsverzeichnis

  1. Logitech G600 Gaming Maus
  2. Lieferumfang & Ausstattung
  3. Die Logitech G600 im Detail
  4. Treiber & Software
  5. Bewertung & Praxistest
  6. Fazit

Anzeige